Illegale Downloads: „The Walking Dead“ übernimmt verwaisten Thron

    Neue Serie „Titans“ erzeugt großes Interesse

    Illegale Downloads: "The Walking Dead" übernimmt verwaisten Thron – Neue Serie "Titans" erzeugt großes Interesse – Bild: FOX Channel
    „The Walking Dead“

    Same procedure as every year: Die auf die Berichterstattung um Internetpiraterie und Urheberrechtsfragen spezialisierte Seite Torrentfreak hat ihre jährliche Rangliste der am meisten illegal heruntergeladenen Serien veröffentlicht. Da der langjährige Spitzenreiter „Game of Thrones“ im Kalenderjahr 2018 nicht mit neuen Episoden „antrat“, wurde zum ersten Mal nach sechs Jahren ein neues Hauptopfer ausgewiesen: „The Walking Dead“. Das kommt nicht sonderlich überraschend, denn seit 2014 hatte das Zombie-Drama durchgehend Rang zwei belegt. 2013 hatte mit „Breaking Bad“ letztmalig jemand anderes den zweiten Platz innegehabt.

    Der Wegfall von „Game of Thrones“ an der Spitze sorgte dafür, dass auch die anderen Top-Serien gegenüber dem Vorjahr um einen Platz aufrückten: „The Flash“ belegt 2018 Platz zwei, „The Big Bang Theory“ Platz drei.

    Auf Platz vier folgt „Vikings“ – auch die Serie verdankt ihren Aufstieg vom letztjährigen achten Rang komplett dem Wegfall von Serien, für die es 2018 keine neuen Folgen gab. Die aktuelle DC-Adaption „Titans“ ist auf Platz fünf der „bestplatzierte“ Neustart aus dem Jahr 2018. „Arrow“ stieg von Platz zehn auf sechs, „Supernatural“ landet auf Platz sieben – in den vergangenen Jahren hatte es die Serie nicht unter die Top 10 geschafft.

    Nach einjähriger Ausstrahlungspausen bedingter Abwesenheit kehrte „Westworld“ in die Top 10 zurück – die erste Staffel hatte sich noch auf Rang drei einsortiert. Platz neun belegt „Legends of Tomorrow“, während „Suits“ von Platz neun auf Platz zehn gefallen ist.

    Gegenüber dem Vorjahr aus der Rangliste gefallen sind neben „Game of Thrones“ drei weitere Serien, für die 2018 keine neuen Episoden veröffentlicht wurden: „Rick and Morty“, „Prison Break“ und „Sherlock“.

    Torrentfreak erstellt seine jährliche Rangliste nach eigenen Angaben auf Basis der Daten von öffentlichen BitTorrent-Trackern und dem DHT Network. Die Rangliste wird dann aufgrund der jeweils meistheruntergeladenen Episode einer Staffel gebildet – komplette „Staffeldownloads“ bleiben damit ebenso ungezählt wie andere Formen unlizenzierter Downloads und Streams. Entsprechend hat Torrentfreak es auch vor Jahren eingestellt, die Anzahl der BitTorrent-Downloads anzugeben, da sie nur einen Teil der Piraterie widerspiegelt, aber eben doch einen Überblick über die beliebtesten Opfer ermöglicht. Daneben beschränkt man sich, wie die Seite ausdrücklich unterstreicht, nur auf solche Serienfolgen, die im Kalenderjahr erstmalig ausgestrahlt wurden: „Game of Thrones“ wird auch weiterhin massiv getauscht und hätte bei abweichender Methodik laut dem Bericht das Zeug zum Spitzenreiter.

    Die Rangliste
    1 – „The Walking Dead“ (Vorjahr 2)
    2 – „The Flash“ (Vorjahr 3)
    3 – „The Big Bang Theory“ (Vorjahr 4)
    4 – „Vikings“ (Vorjahr 8)
    5 – „Titans“ (2018 neu gestartete Serie)
    6 – „Arrow“ (Vorjahr 10)
    7 – „Supernatural“ (keine Vorjahresplatzierung)
    8 – „Westworld“ (keine Vorjahresplatzierung)
    9 – „DC’s Legends of Tomorrow“ (keine Vorjahresplatzierung)
    10 – „Suits“ (Vorjahr 9)

    Die Vorjahresranglisten: 20172016201520142013

    27.12.2018, 10:26 Uhr – Bernd Krannich/cikm2013.org

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Blue7 (geb. 1984) am 27.12.2018 13:00

      Ich finde ja Zahlen aussagekräfitger. Also wurde Walking Dead 2017 öfter runtergeladen oder weniger
        hier antworten

      weitere Meldungen

      Black Clover - Raw Chap 145 | Norman Reedus | HERE Drive+