Zweiter Frühling - Spiele, die nach einem Update (wieder) richtig aufblühen würden

No Man's Sky macht es vor. Manchmal ist alles, was ein fast vergessenes Spiel braucht, ein spannendes Update, das alles auf den Kopf stellt.

von Nastassja Scherling,
28.07.2018 09:00 Uhr

Mass Effect: Andromeda lag vielen Fans der Serie schwer im Magen. Könnte ein umfassendes Update Abhilfe schaffen?Mass Effect: Andromeda lag vielen Fans der Serie schwer im Magen. Könnte ein umfassendes Update Abhilfe schaffen?

No Man's Sky ist ein Paradebeispiel dafür, wie ein einziges Update ein Spiel wieder aus seinem Dornröschenschlaf aufwecken kann. NEXT bietet endlich lang ersehnte Features wie Vierspieler-Multiplayer und Third Person-Ansicht. In unserem Nachtest stellten wir fest, dass das SciFi-Abenteuer quasi nicht mehr wiederzuerkennen ist.

Wir haben uns die Frage gestellt: Welche Spielen bräuchten ein ähnliches Update, das die Community reaktiviert und ganz neue Erfahrungen in altbekannten Settings bietet? Unsere Ideen haben wir unten für euch zusammengefasst.

Tobi träumt von neuen Schrecken im Dead Space

Ja, ich weiß, EA hat die Dead Space-Serie eingemottet. Und gerade deswegen würde ich mir so sehr wünschen, dass es für einen der drei Teile noch einmal ein großes Update gibt. Mir wäre der erste natürlich am liebsten, der war am gruseligsten. Meine Idee: ein neues Setting auf einer Planetenoberfläche, neue Nekromorph-Varianten und Anzug-Fähigkeiten. Nichts Übertriebenes bitte, der Survival-Charakter muss definitiv erhalten bleiben.

Alternativ ließe sich natürlich auch der dritte Teil noch erweitern. Hier würde ich den Fokus allerdings gerne auf Action und Koop gelegt sehen - genau dort, wo Dead Space 3 ohnehin seine Schwerpunkte setzt. Vorschlag: Fette neue Bosse und Fahrzeuge. Es gebe so viele gute Ideen für die Serie. Schade, dass ich auf einen vierten Teil wohl vergeblich warten werde.

AK hofft auf ein Kamera-Update für Contrast

Contrast hat eine zweite Chance verdient. Der Plattformer erschien zwar schon 2013, ist aber weiterhin auch für die aktuelle Konsolengeneration spielbar. Und ich würde mich auch unheimlich gerne wieder in die Noir-Atmosphäre des Paris des 18. Jahrhunderts vertiefen, denn die Musik und der Art-Nouveau-Stil faszinieren mich immer wieder. Auch die Geschichte von Dawn und Didi und die Idee, Dawn aus der Welt der Schatten heraus Didis "echte" Welt beeinflussen zu lassen ist meiner Meinung nach unheimlich clever.

Aber ich kann Contrast einfach nicht spielen, weil mir von der Kameraführung schlichtweg schlecht wird. Wenn Dawn durch die Gegend flitzt, schwenkt die Kamera so seltsam mit und reagiert so komisch auf meine Befehle, dass ich keine halbe Stunde am Stück spielen kann. Allein Gameplay-Videos lösen bei mir schon Übelkeit aus.

Deswegen wünsche ich mir aus ganzen Herzen ein Update, dass die Kameraführung komfortabler macht. Damit ich endlich erfahre, wie es mit Dawn und Didi weitergeht.

Rae trauert noch immer wegen Mass Effect: Andromeda

Ja, ja, ich weiß. Für viele ist Mass Effect: Andromeda wohl genauso verbrannte Erde wie es No Man's Sky einst war und auch die größeren und kleineren Updates nach dem Release konnten nicht viel ändern. Dass BioWare die Reihe nach der unterkühlten Reaktion vieler Fans erst einmal auf Eis legte, war quasi nur der (logische) finale Sargnagel für Andromeda.

Das ist schade, denn bereits in der Vergangenheit bewies das Studio, dass es offen für Kritik ist und zeigte Bereitschaft, Kritikpunkte mit Updates und DLCs aus der Welt zu schaffen. Im Fall vom umstrittenen Dragon Age 2 gehörte beispielsweise das schlauchige Level-Recycling zu den großen Problemen, die vielen Fans den Spaß vermiesten. Zusätzliche Inhalte ermöglichten es uns dann aber, Kirkwall nicht nur zu verlassen, sondern präsentierten großartig-spannende Settings und jede Menge andere Verbesserungen.

So eine zweite Chance wünsche ich mir auch für Andromeda, allerdings nicht als kostenpflichtiger DLC, sondern ähnlich wie das NEXT-Update von NMS als kostenloses (!) und umfangreiches Wiedergutmachungs-Gesamtpaket. BioWare könnte den Planeten durch neue Quests etwas mehr Leben einhauchen und uns so z.B. im Spiel selbst verraten, was denn nun mit der Arche der Quarianer geschehen ist. Neue Companions und Liebschaften wären natürlich auch denkbar, ebenso wie eine Überarbeitung des schwachen Multiplayers. Möglichkeiten gibt es viele.

Anders als viele andere Fans mochte ich Mass Effect: Andromeda (trotz seiner Probleme) tatsächlich sehr. Daher finde ich es besonders schade, dass das Spiel nicht wie NMS eine zweite Chance erhält und es zudem eine ganze Weile dauern wird, bis wir wieder in das Universum von Mass Effect eintauchen dürfen.

Aber hey, wenn ich schon kein Update für Andromeda bekomme, wie wäre es dann mit einem für das erste Mass Effect? Hier wäre es nur die Steuerung, die etwas Arbeit benötigt ...

Nasti würde gerne mehr über Fe wissen

Als ich Fe Anfang des Jahres spielte, verliebte ich mich sofort in die wunderschöne Optik des Adventures. Als kleiner Polygon-Fuchs erkundete ich die unterschiedlichen Ecken des mysteriösen Waldes, sang mit neuen Freunden und fand im Metroidvania verborgene Abzweigungen und Rätsel. Was mir bei Fe aber fehlte, ist eine konsequent erzählte Hintergrundgeschichte.

Hier und da stieß ich zwar auf Erinnerungsfragmente, die erahnen ließen, was hinter den aggressiven roboter-ähnlichen Feinden im Spiel steckt. Wirklich aufgeklärt wurde ich aber nie, vor allem weil mir auch nach dem Durchspielen irgendwann die Motivation ausging, in allen Winkeln nach den teils gut versteckten Collectables zu suchen.

Ein Update könnte da nachhelfen. Ich möchte gerne die richtige Geschichte hinter Fe erfahren und zwar ohne dutzende eigentlich optionale Items einsammeln zu müssen. Schon eine Neuplatzierung aller Erinnerungs-Brocken an Orte, die man als Spieler besuchen MUSS, würde ausreichen.

Dennis will GTA 5 noch eine Chance geben

Auch wenn ich den Zorn vieler GTA 5-Fans auf mich lenke, eine Sache hat mich seit jeher gestört: Die Rede ist von der nicht vorhandenen deutschen Synchronisation, wie in Spielen von Entwickler Rockstar Games üblich. Viele Fans sehen speziell diesen Punkt als großes Plus, doch in der heutigen Zeit, in der auch in Deutschland Tonstudios hervorragende Übersetzungsarbeit leisten, wäre dieser Schritt meiner Meinung nach nur zeitgemäß.

Versteht mich nicht falsch, ich habe kein Problem der Geschichte auf Englisch zu folgen. Doch speziell in schnellen Missionen, in denen Charaktere mit Slang sprechen, verliere ich oft den Faden über das Gesagte. Für jemanden wie mich, der wirklich jeden Fetzen der Handlung aufschnappen möchte, kann das auf Dauer sehr frustrierend sein. Und ja, eingeschaltete Untertitel helfen zwar, sind für mich jedoch kein Ersatz. Dafür sind bei Fahrt-Missionen meine Multitasking-Fähigkeiten einfach zu begrenzt und der Spielspaß verwandelt sich schnell in puren Stress.

Daher meine Bitte. Liebes Rockstar-Team, lasst das kommende GTA entweder in Deutschland spielen, die Charaktere müssten dann Deutsch sprechen, oder spendiert mir ein deutsches Sprachpaket.

Für welches Spiel wünscht ihr euch ein grundlegendes Update?


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Pesadilla en la Calle del Infierno 2 | Playboy - Brasilien | Beneath These Chains (Beneath #3)