Xbox 360 - Blu-ray - Verwirrung um Blu-ray-Unterstützung

Firmen-Chef Steve Ballmer deutet zusätzliches Blu-ray-Laufwerk für die Next-Gen-Konsole an. Interne Microsoft-Blogger dementieren.

von Denise Bergert,
23.10.2009 09:00 Uhr

Seitdem sich die Filmbranche im vergangenen Jahr für das Medium Blu-ray und damit gegen den HD-DVD-Standard entschieden hat, gab es immer wieder Gerüchte um ein mögliches Blu-ray-Laufwerk für Microsofts Xbox 360. Nachdem es um die Peripherie nach zahllosen Dementi ruhig geworden war, sorgte Microsoft-CEO Steve Ballmer jüngst höchstpersönlich wieder für Gesprächsstoff.

In einem Interview mit dem Technik-Magazin Gizmodo beantwortete er die Frage nach einem Blu-ray-Laufwerk für die Xbox 360 mit: "Nun, ich bin mir nicht sicher, ob wir Blu-ray einbauen müssen - es wird möglich sein, Blu-ray-Laufwerke als externe Zusatzgeräte zu kaufen.", so Ballmer. Nähere Angabe zum geplanten Release machte er jedoch nicht.

So ganz abgesprochen mit der Marketing-Abteilung scheint Ballmer seine Aussage jedoch nicht zu haben, denn in Reaktion auf das Interview ruderte Boris Schneider-Johne, Produkt Manager Xbox 360 bei Microsoft Deutschland, heute in seinem Twitter zurück: "Steve Ballmer sollte keine Xbox-Fragen in Interviews beantworten. Das Xbox-Team weiß definitiv von keinem Blu-Ray-Zubehör für Xbox."

Auch der Microsoft-Mitarbeiter Major Nelson widerspricht in seinem Blog mit den Worten: »Es gibt keinerlei Pläne Blu-ray für die Xbox 360 einzuführen.« Major Nelson verweist hingegen auf den bald startenden HD-Streamingservice mit dem Xbox 360 User Filme in 1080p-Qualität per Video-on-Demand anschauen können.


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

マウント&ホルダー | Imyfone unlocker | Oorringen