WarGroove - Nach 1,5 Jahren: Wo bleibt das Advance Wars für Nintendo Switch?

Das eigentlich für 2018 geplante WarGroove von Chucklefish verspätet sich noch weiter. Jetzt gibt es neue Lebenszeichen - und konkrete Infos zu den Inhalten.

von Mirco Kämpfer,
21.10.2018 11:10 Uhr

WarGroove erscheint erst 2019.WarGroove erscheint erst 2019.

Das Indiespiel WarGroove wurde erstmals im März 2017 für die Nintendo Switch vorgestellt. Das Taktik-RPG erinnert spielerisch und optisch stark an Intelligence Systems Fire Emblem- und Advance Wars-Serie. Viele Fans, darunter auch Kollege Tobi, können es kaum noch erwarten. Doch bis heute ist das vielversprechende Spiel nicht erschienen.

Das Ewige Warten auf WarGroove

Nach der Ankündigung letztes Jahr wurde es recht schnell still um das Abenteuer, in keiner einzigen folgenden Nintendo Direct hatte es noch einen Auftritt. Lediglich der Schriftzug war hin und wieder kurz zu sehen. Ein Hoffnungsfunke.

WarGroove - Neue Rundenstrategie für Nintendo Switch macht Advance Wars-Fans glücklich 1:47 WarGroove - Neue Rundenstrategie für Nintendo Switch macht Advance Wars-Fans glücklich

Dann kam der Moment, wo alle aufhorchten: WarGroove war auf der Gamescom 2018 spielbar. Es lebt! Und es kommt noch in diesem Jahr. Bis Ende 2018 soll der Titel im Switch-eShop landen, hieß es. Allerdings wird daraus nun doch nichts.

Wargroove auf 2019 verschoben: Der Mix aus Fire Emblem und Advance Wars soll nun im ersten Quartal 2019 erscheinen. Chucklefish sagt dazu:

"Ursprünglich peilten wir einen Release Ende 2018 an, doch wir haben uns kürzlich dazu entschieden, den Launch ins erste Quartal 2019 zu verschieben, um den Fans ein wirklich robustes Paket abzuliefern, wenn der große Tag gekommen ist."

Diese Inhalte erwarten euch in Wargroove

Mit "robustem Paket" ist offenbar der Umfang gemeint. Die Entwickler haben nämlich gleich noch ein paar Gameplay-Details offenbart.

Unter anderem dürft ihr euch auf diese Inhalte freuen:

  • Skirmish Mode: 30+ Zweispieler-PvP-Maps, 10+ Dreispieler-PvP-Maps & 6+ Vierspieler-PVP-Maps. Spielbar on- und offline sowie mit Bots. Wetter, Rundentimer, Kriegsnebel und andere Parameter sind einstellbar.
  • Arcade Mode: Jeder Commander hat seinen eigenen Arcade-Modus, in dem ihr auf zufälligen Maps gegen fünf Feinde antretet. Am Ende werdet ihr mit einer Cutscene belohnt.
  • Kampagne: 33+ Missionen mit Cutscenes unterfüttert.
  • Puzzle Mode: 25+ extrem herausfordernde Puzzles, in denen ihr Feinde in einem einzigen Zug ausschalten müsst.
  • Map-Editor: Ihr könnt Maps und sogar Cutscenes erstellen.
  • Kampagnen-Editor: Wählt zwischen drei Welt-Maps und baut eure eigenen Missionen.

Bislang ist noch unklar, ob Wargroove auf Deutsch erscheint.

Wartet ihr auch sehnlichst auf Wagroove für Nintendo Switch?

Quelle


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Ramesh Adithya | Australia | Brazilian