The Last of Us: Part 2 - Warum es gut ist, dass Ellie ohne Joel auskommt

The Last of Us 2 dreht sich komplett um Ellie als Hauptcharakter, während Joel in den Hintergrund rückt. Der Geschichte kann das nur gut tun, findet Linda.

von Linda Sprenger,
10.10.2018 13:15 Uhr

Ellie braucht Joel in The Last of Us: Part 2 gar nicht, findet Linda.Ellie braucht Joel in The Last of Us: Part 2 gar nicht, findet Linda.

In The Last of Us: Part 2 rückt Ellie als Protagonistin in den Mittelpunkt. Ihr früherer Begleiter und ehemalige TLoU-Hauptfigur Joel scheint diesmal hingegen aus dem Rampenlicht zu treten und im Gegensatz zum Vorgänger nur einen kleineren Platz in der Geschichte einzunehmen.

Bislang zeigt er sich lediglich im Debüt-Trailer, taucht in späteren Videos aber gar nicht mehr auf. Wir wissen lediglich, dass Joel zwar Teil des Sequel ist, allerdings "irgendwo da draußen" in der Wildnis umherstreift. Offenbar völlig auf sich allein gestellt und nur in Begleitung eines Wolfes, wie es uns ein neu veröffentlichtes Artwork nahelegt.

Einige Spieler fragen sich seit Release des komplett auf Ellie fokussierten Gameplay-Trailers verstärkt, welche Rolle Joel wohl in der Fortsetzung einnehmen wird, warum bisher nur so wenig von ihm zu sehen ist. Schließlich schweißte die emotionale Geschichte des ersten Teils viele Spieler mit dem grummeligen Schmuggler zusammen.

Doch Joel-Fans müssen sich daran gewöhnen, dass sich The Last of Us: Part 2 größtenteils um Ellie drehen wird. Und das ist genau die richtige Entscheidung.

In The Last of Us: Part 2 rückt Joel in den Hintergrund - gut so.In The Last of Us: Part 2 rückt Joel in den Hintergrund - gut so.

Rückschritt statt Fortschritt

Die Alternative wäre eine Wiederholung von dem, was wir bereits kennen. Denn würden wir in The Last of Us: Part 2 erneut gemeinsam mit dem Zweiergespann durch die Gegend ziehen, würde Naughty Dog auf erzählerischer Ebene auf der Stelle treten und uns erneut in die bereits bekannte Dynamik der komplizierten Vater-Tochter-Beziehung verwickeln.

Klar, beide Figuren stehen nach dem Ende des ersten Teils in einem ganz anderen Verhältnis zueinander als zu Beginn. Dadurch würden sich in der Fortsetzung neue schwierige Situationen ergeben, die das Miteinander der Beiden auf die Probe stellen. Jedoch würde Naughty Dog dennoch in Gefahr laufen, die Story des Originals wieder aufzukochen.


Linda Sprenger
@lindalomaniac

Das erste The Last of Us verwickelte Linda in eine der besten Videospielgeschichten aller Zeiten. Die postapokalyptische Welt, die das Action-Adventure zeichnet, kann aber noch viel mehr erzählen als eine komplizierte Vater-Tochter-Beziehung. Naughty Dogs Entscheidung, Joel aus dem Rampenlicht verschwinden zu lassen und stattdessen Platz für Ellie zu machen, ebnet den Weg für eine weitere spannende Geschichte, erhofft sie sich.

Dabei bietet The Last of Us doch so viel Stoff für neue Geschichten, die sich nicht um Joel als leidende Vaterfigur drehen, sondern andere Charaktere auf die große Bühne lassen könnten.

Dass sich Naughty Dog in The Last of Us: Part 2 nun komplett auf Ellie konzentriert, ergibt Sinn. Nicht nur für die Fortsetzung der Geschichte, sondern auch für die Figur selbst. Denn während Joel seine Heldenreise bereits hinter sich hat, steht Ellies erst an. Dabei kann sie sich allerdings nur weiterentwickeln, wenn sie ohne ihren Ziehvater an der Seite aufbricht.

Erwachsene Überlebende

Den Grundstein dafür hat der erste Teil sogar selbst gelegt. Zwar konzentriert sich die Story auf Joel und seine Veränderung, jedoch durchlebt Ellie ebenfalls eine entscheidende Entwicklung.

Ihren Schlüsselmoment erfährt die hier noch 14-Jährige im Kapitel "Winter". Getrennt vom verletzten Joel muss sie sich im tosenden Schneesturm auf eigene Faust durch die Siedlung einer kannibalistischen Jäger-Gruppe schlagen. Ellies Solo-Abenteuer endet schließlich im Duell mit dem Anführer David.

Das The Last of Us macht Ellie größtenteils zu Joels Begleiterin, um uns seine Geschichte und seine Entwicklung näher zu bringen.Das The Last of Us macht Ellie größtenteils zu Joels Begleiterin, um uns seine Geschichte und seine Entwicklung näher zu bringen.

Im Zweikampf geht er mit einer Machete auf sie los. Anstatt aber auf Rettung zu hoffen, wächst sie über sich hinaus, bezwingt den Goliath in einer blutigen Zwischensequenz, in der sie wutentbrannt wieder und wieder mit ihrem Klappmesser auf ihn einsticht. Hier wird umso deutlicher, dass Ellie allein zurecht kommt, ihre eigenen Kämpfe kämpft, ihre eigenen Kämpfe gewinnt. Auch wenn sie dabei genauso erbarmungslos handeln muss wie ihre Widersacher.

Nach dem Winterkapitel wird sie erneut zu Joels Begleiterin. Von da an konzentriert sich das Spiel wieder auf seine Entwicklung. Joels Werdegang vom hoffnungslosen Überlebenden zur wiedererweckten Vaterfigur ist nach dem Ende des Spiels abgeschlossen. Seine Geschichte ist vorbei, das Potenzial des Charakters scheint erschöpft.

Ellies Geschichte hat mit The Last of Us hingegen erst angefangen. Der erste Teil hat den Weg für ihre Reise geebnet.

Wie es im Sequel weitergeht

The Last of Us: Part 2 will uns Ellie noch näher vorstellen.The Last of Us: Part 2 will uns Ellie noch näher vorstellen.

Nach dem Ende des Vorgängers haben sich die beiden Überlebenden in Jackson niedergelassen. Eine kleine Siedlung, in der Joels jüngerer Bruder Tommy mit seinen Verbündeten lebt. Die Geschichte von The Last of Us: Part 2 beginnt etwa vier Jahre später. Ellie ist mittlerweile 19 Jahre alt. Während von Joel jede Spur fehlt, hilft sie immer noch als Patrouille in der Jackson County-Gemeinde aus.

Wir erfahren wohl erst im fertigen Spiel, welche schrecklichen Ereignisse die Protagonistin dazu bringen, ihre neuen Feinde vom religiösen Seraphiten-Kult so brutal und skrupellos zu meucheln, wie es uns der Gameplay-Trailer bereits eindringlich vor Augen führt.

Fest steht, dass wir Ellie im Laufe ihres Abenteuers von einer ganz neuen Seite erleben dürfen. Das Sequel soll "all ihre Facetten offenlegen", soll uns laut Director Neil Druckmann zeigen, für wen sie bereit ist, sich einzusetzen.

The Last of Us: Part 2 führt viele neue Charaktere ein, die Ellie auf ihrer Reise (voraussichtlich) trifft.The Last of Us: Part 2 führt viele neue Charaktere ein, die Ellie auf ihrer Reise (voraussichtlich) trifft.

Spannend daher die Frage, wie die Heldin zu den vielen neuen Charakteren steht, wer Freund und wer Feind ist.Wie sich Yara, Lev, Emily, Jesse und Dina in die Geschichte einfügen und und inwiefern sie dazu beitragen, dass wir Ellie als Hauptcharakter besser kennenlernen.

Während der erste Teile bereits viele Fragen um Joel klärt und lediglich das Geheimnis um sein Verschwinden im Sequel offen bleibt, schwirren hingegen noch etliche unbeantwortete Fragen um Ellie selbst. Sogar nach dem DLC Left Behind, der uns die Heldin bereits etwas näher vorstellte. Warum ist sie immun? Will sie immer noch versuchen, ein Heilmittel für den Cordyzeps-Pilz zu finden?

Ob und inwiefern Naughty Dog letztendlich Antworten darauf liefert, sei dahingestellt. Fest steht: Ellie ist wie Joel eine komplexe Figur, die ihre eigene Geschichte verdient. Und ich freue mich sehr darauf, die Heldin in The Last of Us: Part 2 noch näher kennenzulernen. Auf ihrem eigenen großen Abenteuer in einer grausamen postapokalyptischen Welt.

Alle Infos zu The Last of Us 2
Alles, was wir bisher über Gameplay & Story wissen

The Last of Us: Part 2 - Screenshots ansehen

The Last of Us: Part 2 - Beeindruckendes erstes Gameplay: Ellie in der Klemme 11:53 The Last of Us: Part 2 - Beeindruckendes erstes Gameplay: Ellie in der Klemme


Kommentare(113)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Chefs Table (12) | Tokyo hot k1081 Mayumi Shibata JAV UNCENSORED | Latest cars,vans,trucks diagnostic software Auto2016.0.2 CD download