South Park: Let’s go Tower Defense Play! im Test - Test für XBLA

Hippies, Zwerge oder Kühe abservieren? Im XBLA-Tower Defense Spiel beschützt ihr South Park vor haufenweise skurrilen Feinden.

von Jan Walenda,
07.10.2009 16:45 Uhr

South Park: Let’s go Tower Defense Play! kombiniert die grandiose Zeichentrickserie mit dem beliebten »Tower Defense« Genre. In der Rolle von Stan, Kyle, Cartman und Kenny müsst ihr haufenweise Hippies, Zwerge oder Kühe davon abhalten, nach South Park einzumarschieren. Dazu platziert ihr Waffentürme wie beispielsweise Schneeballmaschinen oder Laser an strategisch günstigen Punkten entlang eines Weges. Nach und nach rücken dann die Gegnerwellen an und werden von euren Gerätschaften automatisch angegriffen und im Idealfall ausgelöscht.

Die vier South Park Jungs sind während der Kämpfe frei steuerbar, so könnt ihr Feinde zusätzlich mit Schneebällen und Spezialattacken beharken. Dieser Echtzeit-Ansatz bringt etwas mehr Action in die Tower-Defense Idee und fügt sich gut ein. Das Spielgeschehen wird in erstklassiger, serientreuer Scherenschnitt-Optik präsentiert, der deutschen Downloadfassung fehlen allerdings die Bluteffekte. Im Spielverlauf schaltet ihr immer neue Charaktere und lustige Filmschnipsel aus der TV-Serie frei. Die englische Originalsyncro ist der Hammer - wenn Cartman »Sunuvabitch, I’ll kick you in the nuts!« brüllt, können Fans nicht mehr an sich halten.

South Park: Let’s go Tower Defense Play!

Preis:

ca. 10 Euro (800 Punkte)

Spieler:

1 bis 4

HD optimiert:

ja

Speicherplatz:

881,96 MB

Entwickler:

Double Six

Hersteller:

Microsoft

USK:

ab 16 Jahren

Wertung:

* * * * *


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Abracadabra FRENCH WEBRIP 2018 | Descargar APK | creative muse template