Sony PSP - Minis nur für einen Spieler - Kein Mehrspielermodus geplant

Herunterladbare Minispiele für die PSP werden ausschließlich für einen Spieler designt

von Daniel Feith,
18.09.2009 13:32 Uhr

Fragwürdige Politik von Sony: das Unternehmen will in seine herunterladbaren PSP-Minispiele, die »Minis« (wir berichteten) keinen Mehrspielermodus integrieren. Dies geht aus einer Präsentation bei der Game Developer's Conference im texanischen Austin hervor. Eine der gezeigten Folien enthälten die Vorgaben, die Sony den Entwicklern von »Minis«-Spielen auf den Weg gibt. Neben einer schnelleren Freigabe von Titeln sind unter der Überschrift »Vorgabe: Alleine lauffähige Einzelspieler-Inhalte« folgende Anforderungen vermerkt:

- Keine Netzwerk- oder Online-Features
- Keine herunterladbaren Inhalte (DLC)
- Keine Unterstützung für besondere Peripherie-Geräte
- Keine Lokalisierung notwendig (außer für Rechtshinweise)

Wir meinen: verschenkte Chance. Gerade im Mehrspielermodus machen mobile Spiele doch erst richtig Spaß. Sicher spart Sony mittels schnellerer Qualitätssicherung und derartig starren Vorgabengerüsten Geld. Titel wie Bejeweled, Tetris oder Mario-Kart-Klone ausschließlich alleine spielen zu können, dürfte den Kaufanreiz der Kunden schmälern.

Die neue PSP Go ist mittlerweile in unserer Redaktion eingetroffen. Kai Schmidt hat sich die Handheld-Konsole angeschaut. Im Video erfahrt ihr mehr.

» Zum PSP Go - Boxenstopp-Video


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Bates Motel | com.rocketshipapps.adblockfast | NoteWorthy Player 1.75b