Shenmue - Sega hatte ursprünglich echtes Remake mit besserer Grafik geplant

Die Remaster von Shenmue 1 & 2 sollten eigentlich mit viel besserer Grafik erscheinen. 2017 wurde dieses Unterfangen aber eingestellt. Jetzt gibt es ein Video, dass die nie veröffentlichte Version zeigt.

von Mathias Dietrich,
16.10.2018 17:00 Uhr

Ursprünglich sollte die Neuveröffentlichung von Shenmue auf PC, PS4 und Xbox One viel besser aussehen.Ursprünglich sollte die Neuveröffentlichung von Shenmue auf PC, PS4 und Xbox One viel besser aussehen.

Wer noch letztes Jahr fragte, welchen Sega-Titel man gerne auf PC sehen wollte, konnte mit großer Wahrscheinlichkeit den Namen Shenmue hören. Mittlerweile nicht mehr. Denn im August diesen Jahres erschienen die HD Remaster von Shenmue 1 & 2. Die Bewertungen auf Steam sind auch weitgehend positiv. Doch es hätte so viel besser sein können: Ursprünglich entwickelte Sega nicht nur ein HD Remaster, sondern ein komplettes Remake.

Shenmue-Remake war in Arbeit

Auf Steam erschien im August die Remaster-Collection. Also die bekannten Spiele mit neuen Texturen. Den überwiegend positiven Steam-Bewertungen zufolge nahmen die Fans den Release gut auf. Unsere komplette Meinung könnt ihr mit einem Klick auf den folgenden blauen Kasten lesen:

Shenmue 1 & 2 Collection im Test - Aus der Zeit gefallen

Ursprünglich plante der japanische Entwickler Sega aber so viel mehr. Digital Foundry veröffentlichte ein Video, das Szenen des ursprünglich angedachten Remakes von Shenmue mit viel besserer Grafik zeigt, durch die das Spiel sehr viel moderner aussieht. Das wurde allerdings aufgrund vielfältiger Gründe eingestellt.

Scheinbar gab es diverse Verschiebungen und auch das Budget reichte nicht aus, um das Remake fertigzustellen. Die genauen Gründe hinter Segas Entscheidungen sind aber weitestgehend unbekannt.

Die Grafikverbesserungen im Detail

Die ursprünglich geplante Remaster-Version zeichnet sich vor allem durch Verbesserungen des Renderings aus. Es gibt Shadow Maps, Texturen und Laub sind besser aufgelöst und die Objektgeometrie komplexer.

Das bedeutet zum Beispiel, dass einst flache Dächer und Zäune echte 3D-Objekte sind. Dazu gibt es zusätzliche Lichteffekte und Ambient Occlusion. Auch die Charaktermodelle wirken im Remake bereits viel detaillierter, auch wenn es sich bei den gezeigten Szenen nur um Platzhalter-Modelle handelt.

Die Releaseversion von Shenmue (links) ist eine höher aufgelöste Version des Originals. Das unveröffentlichte Remake zeichnet sich durch bessere Texturen, mehr Blattwerk und komplexere Geometrie aus.

Shenmue 2 sollte ebenso mit besserer Grafik erscheinen. Die Änderungen fallen hier weniger ins Auge als bei Teil 1. Das kann vielerlei Gründe haben. Zum Beispiel ist es sehr wahrscheinlich, dass die Arbeiten an Teil 2 einfach noch nicht so weit fortgeschritten waren. Dennoch könnt ihr bereits schärfere Texturen und zusätzliche Effekte erkennen.

Beispielsweise könnt ihr auch hier echtes Laub sehen statt nur einiger flacher 2D-Texturen. Außerdem haben Glasscheiben zusätzliche Reflexionen, die es in der veröffentlichten Version nicht gibt.

Diese Versionen werden wir voraussichtlich jedoch nie selbst spielen können. Es ist aber gut möglich, dass im Laufe der kommenden Jahre neues Videomaterial der einst geplanten Projekte auftaucht. Als nächstes soll erstmal Shenmue 3 erscheinen. Dessen Release plant Sega derzeit - nach mehreren Verschiebungen - für den 27. August 2019.

Erst im August diesen Jahres gab es einen neuen Storytrailer zum Nachfolger der beiden Klassiker.

Einmal alt mit Mods

Remaster? Remake? Was ist der Unterschied? In der modernen Welt von Remasters, Remakes, Full HD, 4K, Reboots und was es noch so alles gibt, ist etwas Verwirrung mehr als verständlich.

HD Remakes sind vor allem mit der letzten Konsolengeneration - also der Playstation 3 und Xbox 360 - aufgekommen. Aufgrund fehlender Abwärtskompatibilität konntet ihr auf den Konsolen keine Spiele der vorletzten Generation - PS2 und so weiter - zocken.

Bahn frei für HD Remaster! HD Remaster sind im großen und ganzen die exakt selben Spiele, haben aber meist ein paar hübschere Texturen bekommen. Also das, was PC-Spiele wie Skyrim meist eine Woche nach Release per Mods von Fans verpasst bekommen. Deswegen kritisiert auch manch Spieler diese Remakes und sieht sie als Geldmacherei an.

Valkyria Chronicles erschien 2014 als Remaster für den PC. Großartige grafische Verbesserung gibt es im Vergleich zur Konsolenversion von 2008 nicht. Nur die Auflösung ist höher.Valkyria Chronicles erschien 2014 als Remaster für den PC. Großartige grafische Verbesserung gibt es im Vergleich zur Konsolenversion von 2008 nicht. Nur die Auflösung ist höher.

Für PC-Spieler sind sie beispielsweise vor allem deshalb interessant, weil sich viele Publisher dazu entscheiden, diese neu aufgelegten Versionen dann auch auf den PC zu bringen. So kommt ihr auch auf dem Heimcomputer in den Genuss ehemals exklusiver Konsolenspiele.

Ist das Kunst oder kann das weg?

Ein Remake ist etwas mehr Arbeit. Statt einfach nur besserer Texturen und Auflösung werden die Spiele hier häufig noch einmal von Grund auf neu entwickelt. Dabei nehmen die Entwickler manchmal auch einige Änderungen vor. So kann es sein, dass Level geschnitten werden oder neue hinzukommen.

Auch Remakes werden kritisiert. manche Personen finden, dass sie sich zu weit von den beliebten Klassikern entfernen und manchmal einige Aspekte entfernen, die Fans als wichtiges Element der Spiele betrachten.

Das Original erkennt ihr im Remake von Final Fantasy 7 kaum wieder. Die Grafik ist viel moderner und vom alten Polygon-Look ist keine Spur mehr zu sehen.Das Original erkennt ihr im Remake von Final Fantasy 7 kaum wieder. Die Grafik ist viel moderner und vom alten Polygon-Look ist keine Spur mehr zu sehen.

Zu diesen Projekten zählen das sich derzeit in Entwicklung befindende Remake von Final Fantasy 7 oder Pokémon Alpha Saphir und Omega Rubin. Auch Fans versuchen sich gerne an Remakes. Das kürzlich von Lucasfilm untersagte Apeiron war ein Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic.

Die Grenze zwischen beiden kann teils verschwimmen. Zum Beispiel wenn ein Remaster neben besseren Texturen auch sehr viele neue Effekte erhält, wodurch das Spiel in Sachen Grafik mit modernen Titeln mithalten kann. Oder wenn noch weitere Elemente wie das Gameplay selbst etwas abgewandelt werden.

Shenmue 1 & 2 - Ankündigungstrailer zur Remaster-Collection für PC, PS4 und Xbox One 1:04 Shenmue 1 & 2 - Ankündigungstrailer zur Remaster-Collection für PC, PS4 und Xbox One

Shenmue 1 & 2 Collection - Screenshots ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Feng huo fang feiHistory, Romance, WarEmile Hirsch, Yifei Liu, Fangcong Li, Hanlin Gong | Evening Star (With Robert Fripp) (Vinyl) | Más detalles