Rocksteady - UPDATE: Kein Superman-Spiel in Arbeit, kein Reveal bei TGA '18

Games as a Service sollen die Zukunft sein: Auch das neue Spiel der Batman: Arkham-Entwickler geht in diese Richtung und dreht sich wohl um eine Superhelden-Truppe.

von David Molke,
01.12.2018 12:20 Uhr

Ein neues Spiel der Batman: Arkham-Entwickler, das sich um eine Superhelden-Gruppe dreht, klingt verdächtig nach Justice League.Ein neues Spiel der Batman: Arkham-Entwickler, das sich um eine Superhelden-Gruppe dreht, klingt verdächtig nach Justice League.

Update vom 01.12.2018:

Auf die Insider-Informationen von Kotakus Jason Schreier folgt nun auch eine offizielle Absage an Superman. Wie Senfton Hill, Game Director bei Rocksteady Games, auf Twitter bekannt gegeben hat, arbeitet das Studio nicht an einem Spiel zum Vorzeigehelden.

Kein Ankündigung bei TGA '18: Außerdem dämpfte Hill auch alle Erwartungen an einen Auftritt Rocksteadys bei den The Game Awards 2018. Die Entwickler seien noch immer schwer beschäftigt und Ankündigungen stünden nicht auf dem Plan. Sobald es aber etwas zu zeigen gäbe, sollen die Fans auch die ersten seien, die es erfahren.

Originalmeldung vom 30.11.2018:

Die Rocksteady Studios haben mit den Batman: Arkham-Titeln Superhelden-Spiele wieder salonfähig gemacht. Seit einiger Zeit ist es aber verdächtig still um die Entwickler geworden.

Es gibt immer wieder Gerüchte um ein Superman- sowie um ein Justice League-Spiel, die aber allerdings bisher auch immer wieder dementiert wurden. Kotakus Jason Schreier weiß offenbar mehr.

"Alle bisherigen Gerüchte sind Bullshit"

Jason Schreier von Kotaku erklärt im neuen Splitscreen-Podcast, dass er wisse, woran Rocksteady aktuell arbeitet. Vor allem gibt er aber zu Bedenken, dass sämtliche Gerüchte kompletter "Bullshit" seien.

"Rocksteady ist eine dieser Firmen, bei denen es so viele Gerüchte gegeben hat. Es fühlt sich an, als gebe es jede Woche ein neues Gerücht und sie sind alle Bullshit."

"Also, ich habe gehört, woran sie arbeiten. Ich will es wirklich nicht spoilern, einfach nur, um es zu verraten, aber jedes einzelne Gerücht, dass ich bisher gehört habe, scheint Bullshit zu sein."

Das würde bedeuten, dass die Arkham City, Arkham Knight und Arkham Asylum-Macher definitiv nicht an einem Superman- oder einem Justice League-Spiel arbeiten. Allerdings soll es in dem Titel um eine Superhelden-Gruppe gehen.

Die Batman: Arkham Collection kommt!Die Batman: Arkham Collection kommt!

Superman & Justice League
Angeblich 2 Spiele in Arbeit, Haupt-Bösewicht & mehr geleakt

Nächstes Rocksteady-Spiel wird angeblich GaaS-Titel

Was Jason Schreier verrät, ist, dass es sich um ein Spiel handeln soll, dass einen Games as a Service-Ansatz verfolgt. Also ein Titel, der euch lange beschäftigen und stetig mit neuen Inhalten versorgt werden soll.

"Ich meine, was ich gehört habe, ist überhaupt nicht Superman. Ich kann nicht zu 100% sagen, 'nein, sie machen kein Superman-Spiel', aber ich glaube es nicht."

"Ich denke, was wir von ihnen sehen werden, ist ein Spiel über eine Gruppe Superhelden, und es wird eine Art Games as a Service-Sache."

"Ich denke nicht, dass es etwas mit Batman zu tun hat, aber wir werden sehen. Wir werden sehen, was sie letzten Endes machen."

Batman: Return to Arkham - Ankündigungs-Trailer zur Neuauflage für XOne und PS4 2:08 Batman: Return to Arkham - Ankündigungs-Trailer zur Neuauflage für XOne und PS4

Game Awards 2018
Gerüchteküche brodelt: Was erwartet uns?

Justice League oder Suicide Squad sind eher unwahrscheinlich

Jason Schreier hat in mehreren unterschiedlichen Kommentaren auch schon erklärt, dass wir es nicht mit einem Justice-League-Spiel zu tun bekommen.

Das passt auch zu seinen Aussagen, dass jedes bisherige Gerücht nicht stimmen soll. Immerhin haben sich genau darum diverse Gerüchte gedreht.

Aber was bleibt dann noch? Suicide Squad käme ebenfalls in Frage. Allerdings soll das, woran Rocksteady arbeitet, auch nicht mit Batman in Verbindung stehen.

Außerdem wurde ein Suicide Squad-Spiel, das sich bei Warner Bros. Montreal in Entwicklung befand, offenbar eingestampft.

Dementsprechend wirkt es unwahrscheinlich, dass ein derartiges Spiel nun bei einem anderen, ebenfalls Warner Bros. untergeordneten Studio entsteht.

Justice League wird es anscheinend nicht, aber was dann?Justice League wird es anscheinend nicht, aber was dann?

Justice League-Gerücht:
Rocksteady-Spiel kommt für PS5 & Xbox Scarlett

Welche Superhelden-Gruppe kommt sonst noch in Frage?

Da Rocksteady zu Warner Bros. gehört, kommen wohl nur Superhelden-Truppen aus dem DC-Universum in Frage. Da gibt es durchaus einige Kandidaten, wie zum Beispiel die folgenden:

  • Teen Titans
  • Young Justice
  • Green Lantern Corps
  • Legion of Superheroes
  • Legends of Tomorrow
  • Watchmen

Ebenfalls im Bereich des Möglichen liegt ein neues DC Universe-Spiel.

Das wäre kein richtiges Superman-Spiel, nicht unbedingt Batman-related, kein Justice League-Titel und würde sich auch um eine Gruppe von Superhelden drehen.

Wenn wir an DC Universe Online denken, passt dazu auch der Games as a Service (GaaS)-Gedanke ganz hervorragend.

Andererseits würden die Aussagen von Jason Schreier dann natürlich ziemlich haarspalterisch wirken.

Woran arbeitet Rocksteady wohl, was glaubt ihr?

DC Universe Online - War of the Light - Teil 1 ansehen

DC Universe Online - War of Light-Trailer: Die Red Lanterns greifen an! 1:25 DC Universe Online - War of Light-Trailer: Die Red Lanterns greifen an!


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

How/when did you become a pirate? Who are your pirating mentors/sheroes? | Essay structure prezi | 29 mar 2018