Red Dead 2 - Warum die fehlende deutsche Synchro nicht schlimm ist

Red Dead Redemption 2 verzichtet Rockstar-typisch auf eine deutsche Synchronisation. Kai findet das überhaupt nicht schlimm.

von Kai Schmidt,
27.10.2018 09:00 Uhr

Slangs und Dialekte komplettieren den Charakter der FigurenSlangs und Dialekte komplettieren den Charakter der Figuren

Videospiel-Großproduktionen werden in der Regel deutsch übersetzt und synchronisiert. Daran ist man mittlerweile gewöhnt, und es ist genauso bequem wie deutsch synchronisierte Kinofilme. Das ist ja schließlich auch die Norm, man kennt es gar nicht anders. Wenn dann ein Publisher aus dieser Norm ausbricht und einen Blockbuster wie Red Dead Redemption 2 nicht synchronisieren lässt, ist der Aufschrei selbstverständlich groß.

Es würde ja schließlich auch keiner auf die Idee kommen, sagen wir, den nächsten Star-Wars-Film lediglich im Originalton mit deutschen Untertiteln im Kino starten zu lassen. Ja, Bequemlichkeit ist wichtig. Und es ist verdammt unbequem, die ganze Zeit kleine Texte mitlesen zu müssen, weil man die gesprochene Sprache nicht versteht. Schämt euch, Rockstar! So geht man nicht mit seinen Kunden um. Oder?

Meiner Meinung nach zeigen Rockstar Games mit jedem Spiel, das sie ohne Synchronisation in Deutschland veröffentlichen (und das ist tatsächlich jedes ihrer Spiele), mächtige "Cojones". Und zwar, weil sie ihr Werk nicht verfälschen wollen und dafür den Zorn der Kunden schlicht in Kauf nehmen.

Okay, ich schieße hier zugegeben ins Blaue, da von Rockstar Games keine offizielle Stellungnahme zu dem Thema zu bekommen ist. Aber warum sonst sollte man sich gegen eine komplette Lokalisierung sträuben? Bei den Verkaufsrekorden, die man mit jedem Spiel erzielt, sollte eine Synchronisation doch eigentlich aus der Portokasse bezahlbar sein. Und nochmal: Alle anderen Publisher machen es doch schließlich auch.

Kai Schmidt
@GamePro_de

Obwohl die Synchronisationen immer besser werden, lehnt Kai nach einigen traumatischen Erlebnissen in der PlayStation-Ära bis heute übersetzte Videospiele ab. Seine Englischkenntnisse hat er sich schwer erarbeitet. Zum Beispiel während durchzockter Nächte mit Mega Drive, Phantasy Star 2 und einem Wörterbuch. Vor einigen besonders fiesen Slangs, besonders von der Insel, kapituliert er zwar heute noch, doch Red Dead Redemption 2 konnte er ohne Untertitel spielen.

Sprache ist ein Teil des Charakters

Wenn man sich vor Augen hält, wie viel Arbeit in ein Spiel wie Red Dead Redemption 2 gesteckt wird, ist Rockstars (vermeintliche) Haltung zu dem Thema verständlich: Hier wurden nicht einfach nur irgendwelche Sprecher damit beauftragt, Sätze einzusprechen.

Die wundervoll ausgearbeiteten Figuren werden durch die unfassbar umfangreichen Dialoge (selbst für Nebencharaktere) buchstäblich zum Leben erweckt.

Haben im Westen zur Zeit von Arthur Morgan tatsächlich alle hochdeutsch gesprochen?Haben im Westen zur Zeit von Arthur Morgan tatsächlich alle hochdeutsch gesprochen?

Stellenweise wird die Sprache sogar zu einem Problem, wenn Arthur Morgan etwa plötzlich einer deutschsprechenden Familie gegenübersteht und er kein Wort versteht - gar spanische Wortbrocken in seine Sätze einbaut, um sich irgendwie verständlich zu machen.

Sprache ist ein wichtiger Teil der Charaktere, und es wäre schade, die in diesem Spiel tatsächlich wundervolle Arbeit der Darsteller einfach zu übertünchen.

Statt der charakterprägenden Slangs und Akzente, die eine wunderbare Diversität in das Westernabenteuer bringen und die Herkunft der Figuren verdeutlichen, würde dann durchgehend hochdeutsch gesprochen. Und das ist weder ein korrektes Abbild Nordamerikas um die Jahrhundertwende noch des modernen Alltags.

Geht nur mal vor die Tür oder stellt euch in die U-Bahn und hört den Menschen zu. Keiner spricht das künstliche Hochdeutsch, das einem in der durchschnittlichen Spiele- oder Filmsynchronisation um die Ohren gehauen wird.

Um das Spektrum der im Spiel gesprochenen Dialekte adäquat in deutscher Sprache abzubilden, müsste man auf die Dialekte Deutschlands zurückgreifen. Sprich: Beispielsweise Iren mit sächsischem und Texaner mit bayrischem Dialekt vertonen, während Briten etwa akzentfreies Hochdeutsch sprechen.

Red Dead Redemption 2 vereint viele Slangs und Akzente, die mit deutscher Sprachausgabe verloren gehen würden.Red Dead Redemption 2 vereint viele Slangs und Akzente, die mit deutscher Sprachausgabe verloren gehen würden.

Klingt verrückt? Dieses Experiment wagte Interplay bereits 1998 beim PC-Rollenspiel Baldur's Gate. Um den starken schottischen Akzent der Zwerge ins Deutsche hinüberzuretten, engagierte man sächsische Sprecher. Das deutsche Publikum, bei Synchronisationen seit jeher tadellosestes Hochdeutsch gewohnt, verstand diesen Kniff natürlich nicht und reagierte entsprechend ablehnend.

Ähnlich auch die Vertonung der beiden im Original Jive sprechenden Flugpassagiere im Film "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug" (1980). Um diese selbst für Amerikaner schwer verständliche (und im Film übertriebene) Art der Sprache ins Deutsche umzusetzen, ließ man die beiden schwarzen Passagiere in breitem bayrischem Dialekt reden.

Immerhin traute man sich damals noch ab und an solche Experimente, während in modernen Filmen einfach auf handlungsbedingte Sprachbarrieren gepfiffen wird. Man schaue sich nur Quentin Tarantinos "Inglorious Basterds" (2009) zunächst in der deutsch synchronisierten Version und dann im Originalton an.

Inglourious Basterds wirkt auf englisch einfach besser.Inglourious Basterds wirkt auf englisch einfach besser.

Bequemlichkeit siegt

Aber wir wollen sicher alle keine sächselnden, bayrischen Outlaws hören, nehme ich an. Weshalb also nicht in den sauren Apfel beißen und das Spiel in Englisch erleben? Weil Videospieldeutschland faul ist, was so etwas angeht. Deutsche Sprecher, mögen sie auch noch so untalentiert sein, werden hierzulande dem Originalton vorgezogen. Ist einfach bequemer.

Schaut mal rüber zu den skandinavischen Ländern oder nach Holland. Dort gibt es keine Synchronisation, und die Menschen haben trotzdem ihren Spaß an Entertainment-Produkten. Sie sprechen im Durchschnitt auch besseres Englisch als der deutsche Synchro-Gucker, der zwar generell und gerne mit denglischen Wörtern um sich wirft als gäbe es kein Morgen, aber an simpelsten englischen Satzkonstruktionen scheitert. Könnte das irgendwie zusammenhängen?

Mal für mich selbst gesprochen: Bei mir besteht das Interesse an der englischen Sprache seit meiner Kindheit. Ich wollte wissen, was da auf den Actionfiguren-Packungen stand. Später sah ich komplette Folgen von Zeichentrickserien, die es in Deutschland noch nicht gab, über britische Satellitensender.

Red Dead Redemption 2 - Screenshots 2018 ansehen

Dann kamen die Videospiele. Ich biss mich irgendwie durch nicht übersetzte Rollenspiele wie Phantasy Star 2 auf dem guten alten Mega Drive oder Final Fantasy 6 (damals noch 3) auf dem Super Nintendo. Ich wollte diese Spiele spielen, deshalb warf ich nicht die Flinte ins Korn.

Irgendwann besserte ich mein Schulenglisch auch noch über aus England importierte Animes wie "Fist of the North Star" auf, die es damals ebenfalls nicht auf Deutsch gab (ja, ich weiß, die schaut man nur auf Japanisch!!!1!elf!). Irgendwann kamen auch normale Kinofilme hinzu, weil ich Gefallen an der Sprache und ihren wundervollen Wortspielen fand. Heute kann ich Red Dead Redemption 2 ohne Untertitel spielen, weil ich nicht immer resignierte und mich auch mal durch Dinge durchgequält habe, statt den bequemsten Weg zu gehen.

Was ich sagen will (hoffentlich ohne dabei hochnäsig rüberzukommen): Geht nicht immer den Weg des geringsten Widerstands. Wählt ruhig mal den Originalton statt der Synchronisation. Schaut euch eure Lieblings-Hollywoodfilme doch mal im O-Ton an. Den Inhalt kennt ihr ja. So schnappt man Brocken um Brocken der englischen Sprache auf. Ja, das ist mit Arbeit verbunden. Doch wer bereit ist, diese Arbeit zu investieren, wird den Einsatz auch irgendwann zu schätzen wissen. Und verstehen, warum man nicht generell alle Menschen hochdeutsch sprechen lassen sollte.

Red Dead Redemption 2 im Test
High Noon für Superlative

Red Dead Redemption 2 - Video: Durchgespielt-Fazit (Spoilerfrei!) 10:02 Red Dead Redemption 2 - Video: Durchgespielt-Fazit (Spoilerfrei!)


Kommentare(444)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

水田山葵 | ละคร กลกิโมโน | برامج رمضان 2016