Red Dead 2 - Das sagen Mitarbeiter zum 100-Stunden-Skandal

Hundert-Stunden-Wochen für Red Dead Redemption? Nach Rockstars Statement dürfen sich nun auch Mitarbeiter äußern.

von Linda Sprenger,
18.10.2018 12:36 Uhr

Einige Mitarbeiter hätten laut Rockstar 100 Stunden die Woche an Red Dead Redemption 2 gearbeitet - Das Unternehmen steht jetzt in der Kritik.Einige Mitarbeiter hätten laut Rockstar 100 Stunden die Woche an Red Dead Redemption 2 gearbeitet - Das Unternehmen steht jetzt in der Kritik.

Rockstars Dan Houser verkündete vor einigen Tagen in einem Interview, dass Mitarbeiter teilweise 100 Stunden die Woche an Red Dead Redemption 2 gewerkelt haben und stieß damit eine (keineswegs neue) Debatte um bedenkliche Arbeitsbedingungen in Entwicklerstudios los.

In einem ersten Statement stellte Rockstar bereits klar, dass keineswegs alle, sondern nur einige Mitarbeiter 100-Stunden-Wochen schoben. Das Unternehmen bemüht sich weiterhin darum, Dan Housers Aussage zu relativieren: Mitarbeiter dürfen sich jetzt offen auf den Social Media-Kanälen über ihre Arbeit bei Rockstar äußern (via Gamesindustry).

"Ich bin froh, bei Rockstar zu arbeiten"

Vivianne Langon, die seit dreieinhalb Jahren als Entwicklerin bei Rockstar San Diego beschäftigt ist, schreibt in einem Twitter-Thread:

"Ich habe nie mehr als 50 Stunden pro Woche gearbeitet (und das ist selten). Aber ich arbeite in der Regel über 2-6 bezahlte Überstunden pro Woche. [...] Während meiner gesamten Zeit bei Rockstar wurde ich nur ein- oder zweimal darum gebeten, Wochenendschichten zu schieben."

Überstunden seien ihre eigene Entscheidung gewesen, das Unternehmen habe sie nicht gezwungen oder vor unmögliche Deadlines gestellt, so Langdon weiter. Rockstar sei, ganz im Gegenteil, immer sehr unterstützend und zuvorkommend gewesen.

Wesley Mackinder, seit sechs Jahren bei Rockstar North, äußert sich ebenfalls positiv über seinen Arbeitgeber.

"Diese Woche ist meine Twitter-Timeline voller Unsinn. Ich bin seit sechs Jahren bei Rockstar und habe noch nie 100 Stunden die Woche gearbeitet und bin auch noch nie danach gefragt worden."

Er sei froh, bei Rockstar zu arbeiten und habe noch nie crunchen müssen, wie es Leute von anderen Studios berichten.

"Niemand gibt vor, dass das Arbeiten von zusätzlichen Stunden Spaß macht / wünschenswert ist. Jeder versucht sein Bestes, dies zu vermeiden. Und nach meiner Erfahrung ist es mit der Zeit besser geworden."

In den nächsten Tagen dürften wir weitere Stimmen von Rockstar-Mitarbeitern erwarten.

Red Dead Redemption 2 erscheint am 26. Oktober 2018.

Start & Uhrzeit des Preloads
So könnt ihr RDR 2 sofort spielen


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

GALACTIC (5) | 01.03.1812:08 Uhr American Assassin Actionx265 0 / 02.084 Hits VID P2P DDL 0 Kommentare | Pink White Wooden Dolls House Doll House Dollhouse 6 Room Furniture 4 Dolls