Real Racing im Test - Review für iPhone

Bei Real Racing gibt es keine Turbos, keine Stilpunkte und keinen Gegenverkehr, sondern ganz klassische Tourenwagenrennen.

von Thomas Ruhk,
27.07.2009 16:44 Uhr

Let’s Golf ist ein zugänglicher Titel im Stil von Everybody’s Golf. Sucht euch eine von vier vorgegebenen Figuren aus und los geht’s. Let’s Golf ist hübsch anzuschauen, neigt jedoch zu Einbrüchen in der Bildrate, die das präzise Timing bei den Schlägen teils drastisch erschweren.

Gerade die Steuerung ist bei einem Golfspiel das Wichtigste. Zwei Varianten stehen zur Auswahl - eine Schwungsteuerung und eine klassische Tippsteuerung - die beide grundsätzlich eingängig sind. Nur das Anschneiden des Balles mag aufgrund Schwierigkeiten bei der Übersicht nicht gelingen.

Fazit:

Let’s Golf ist ein dreister Klon anderer Comicgolfspiele. Die simple Steuerung sorgt schnell für Erfolge, lässt jedoch nach kurzer Zeit Tiefe und Herausforderung vermissen. Viele Löcher, die Onlineanbindung und der günstige Preis machen das Spiel aber nicht zu einem Fehlkauf.

Let’s Golf

Preis:

€ 1,49

Entwickler:

Gameloft

Pro:

Vier Plätze mit zugänglicher Steuerung

Contra:

Leichte Ruckler, wenig Finessen, zu leicht für Profis

Wertung:

* * *


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Ending Soon | Pajama Friends | مجلات و اخبار