PvP in Pokémon GO - Alles, was ihr über Trainerkämpfe wissen müsst

Belohnungen, Gameplay, Ranking und mehr: So funktionieren die brandneuen PvP-Trainerkämpfe in Pokémon GO.

von Ann-Kathrin Kuhls,
04.12.2018 15:00 Uhr

Pokémon GO bekommt das lang ersehnte PvP-Feature.Pokémon GO bekommt das lang ersehnte PvP-Feature.

Niantic hat das lang erwartete Feature für Pokémon GO bereits vor einigen Tagen angeteast: Kämpferische Trainier können sich über einen PvP-Modus freuen, der uns gegen andere Spieler antreten lässt.

Wir haben auf einem Anspielevent bereits erste Erfahrungen sammeln können und erklären euch, wie genau das neue Feature funktioniert.

So funktioniert PvP

Einen Trainerkampf startet ihr wie eine Freundschaft: Seid ihr über dreizehn Jahre alt und habt in Pokémon Go mindestens Level 10 erreicht, könnt ihr auf der Straße einen anderen Pokémon Go-Spieler ansprechen.

Tauscht Battle-Codes aus: Im Menü, wo ihr normalerweise Raids auswählt, klickt ihr den neuen Kampf-Reiter an und gebt anderen Spielern euren Battle Code beziehungsweise scannt den Battlecode eines anderen Kämpfers ein.

So sieht der Battlecode aus.So sieht der Battlecode aus.

Seid ihr Freunde, müsst ihr das übrigens nicht unbedingt: Hyperfreunde können sich auch online bekämpfen. Dazu schicken sie sich Einladungen, wie sie sich normalerweise Geschenke schicken würde. Gemeinsam zu kämpfen erhöht außerdem den Freundschaftslevel.

Welche Regeln gelten bei Trainerkämpfen?

3 gewinnt: Trainer treten mit drei Pokémon jeweils gegen einen anderen Trainer an. Wer als erstes die drei Pokémon des anderen außer Gefecht gesetzt hat, gewinnt den Kampf.

Dabei kämpfen wir genau so wie in Raids: Wir tappen sehr schnell auf unseren Bildschirm für eine normale Attacke, und laden damit den Charge-Angriff auf, der besonders viel Schaden macht. Noch mehr, wenn ihr in der Vorbereitungsphase besonders schnell tappt.

Neu ist hier, dass ihr mit Bonbons und Sternenstaub eine zweite Charge-Attacke dazukaufen könnt, also fangt schonmal an zu sammeln.

Wenn ein Charge-Angriff bevorsteht, können wir nicht ausweichen. Wir haben aber die Möglichkeit, einen Schutzschild hochzuziehen. Allerdings hat jeder Pro Kampf nur zwei davon, weswegen ihr euch genau überlegen solltet, welche Angriffe ihr abwehrt und welche ihr besser aushaltet.

Möge der Kampf beginnen!Möge der Kampf beginnen!

Bei den Kämpfen gelten die herkömmlichen Stärken und Schwächen unserer Pokémon: Feuer ist schwach gegen Wasser, Wasser gegen Elektro und so weiter. Es ist jedoch auch wichtig, wirklich schnell zu tippen und die Charge-Attacken so schnell aufzuladen. Flinke Finger sind hier eindeutig im Vorteil.

Weitere Regeln gibt es bis jetzt noch nicht. Niantic setzt darauf, dass die Communities ihre eigenen Turniere samt eigener Regeln und Einschränkungen aufstellen. Einer der Entwickler nannte als Beispiel ein Turnier nur mit rosa Pokémon.

Welche Pokémon dürfen kämpfen?

Grundsätzlich dürft ihr mit allen Pokémon in Trainerkämpfen starten. Einzig Ditto und Ninjaton sind wegen ihrer eigenwilligen Attacken ausgeschlossen.

Allerdings sind die Kämpfe in drei Ligen aufgeteilt, um extrem hoch gelevelte Pokémon nicht mit ganz schwachen in eine Arena zu werfen. Die Ligen, von denen wir momentan nur die englischen Namen haben, teilen sich wie folgt auf:

  • Great League mit maximal 1500 WP
  • Ultra League mit maximal 2500 WP
  • Master League bis 10.000 WP

Wie ihr sehen könnt, hat die Master League eigentlich kein Limit, was bedeutet, dass hier die stärksten der starken gegeneinander antreten können.

Ihr dürft mit fast allen Pokémon in den Kampf ziehenIhr dürft mit fast allen Pokémon in den Kampf ziehen

Gegen wen kann ich kämpfen? Gegen jeden, der mindestens 13 Jahre alt ist und einen Pokémon Go-Account hat.

Außerdem könnt ihr noch gegen die Teamleader Candela, Spark und Blanche in Trainingskämpfen antreten, die euch auf die echten Begegnungen vorbereiten und euch außerdem die Möglichkeit geben zu kämpfen, wenn gerade niemand in der Nähe ist.

Was bekomme ich als Belohnung für einen Kampf?

Am Ende eines Kampfes bekommen beide Teilnehmer als Belohnung Erfahrungspunkte und Items. Noch soll es keine besonderen, nur in Kämpfen erhältlichen Items geben, auch der Levelcap der Trainer wird mit dem Kampf-Update nicht erhöht.

Es gibt jedoch eine Ace-Trainer Badge (wahrscheinlich einen Ass-Trainer-Orden) für eine bestimmte Anzahl an gewonnenen Kämpfen gegen Teamleader und Badges für die Great, Ultra und Master League.

Als Belohnung winken unter anderem Items.Als Belohnung winken unter anderem Items.

Wie oft kann ich kämpfen?

Kämpfen könnt ihr so oft, wie ihr wollt. Allerdings gibt es nur bis zu einer bestimmten Anzahl täglich Items. Kämpfe gegen Teamleader werden nur einmal pro Tag mit Items belohnt, Kämpfe gegen Freunde und andere Trainer dreimal pro Tag.

Items wie einen Premium Raid Pass gibt es nicht, noch hat Niantic keine Paygates in den Modus eingebaut.

Wie spielen sich die Kämpfe?

Das PvP-Features spiel sich im Grunde genauso wie Raids. Die Arme sind danach zumindest ebenso müde.

Die Verbindung der Accounts für einen Kampf läuft flüssig und schnell, nur beim Kampf selbst gab es bisweilen noch ein paar Schwierigkeiten. Manchmal war eins der Pokémon bereits besiegt, wurde uns oder unseren Gegnern aber als noch im Spiel angezeigt.

Das Spiel ist dann meist für einen von beiden abgestürzt. Die meisten Kämpfe liefen jedoch flüssig und haben genau so viel Spaß gemacht wie die Raids.

PvP macht einen sehr guten Eindruck.PvP macht einen sehr guten Eindruck.

Was kommt noch, was wird es nicht geben?

Momentan ist die einzige, speziell für den Kampf entworfene Fähigkeit die zweite Charge-Attacke. Weitere Fähigkeiten sollen jedoch mit der Zeit noch implementiert werden. Momentan wolle man sich bei Niantic erst einmal auf einen fehlerfreien Ablauf der aktuellen Fähigkeiten konzentrieren.

Ein Leaderboard ist ebenfalls noch nicht mit dabei, könnte aber in Planung sein, wenn wir die Andeutungen der Entwickler richtig verstanden haben.

Was auf keinen Fall kommen soll, ist ein Chatsystem. Da sich die meisten Trainer beim Kampf gegenüberstehen, können sie auch einfach miteinander reden.

Falls ihr mit Pokémon Go aufgehört habt, würdet ihr wegen der Trainerkämpfe wieder anfangen?


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Hover (2018) | 青天衙門 | He-Man (1)