PS5 - Update: Hinweise auf Codename "Erebus" und Crossplay mit PS4 & Xbox One aufgetaucht

Die PlayStation 5 könnte den Arbeitsnamen "Erebus" tragen und Crossplay mit PS4 und Xbox One ermöglichen. Darauf deuten Einträge im Code der Unreal Engine 4.

von Linda Sprenger,
30.08.2018 13:20 Uhr

Der Nachfolger der PS4 könnte den Namen "Erebus" tragen.Der Nachfolger der PS4 könnte den Namen "Erebus" tragen.

Update: "Erebus" ist nicht der Codename der PlayStation 5.

Laut Epic Games handelt es sich bei "Erebus" stattdessen um den Codenamen für die Nintendo Switch-Version von Fortnite. Das gibt Epic Games-Entwickler Arjan Brussee auf Twitter bekannt (via PlayStation Lifestyle).

Warum Fans bei "Erebus" zuerst an die PS5 dachten, könnt ihr unten nachlesen:

Originalmeldung vom 30. August:

Schenken wir einem Resetera-User Glauben, dann verrät uns das Backend der Unreal Engine 4 den Arbeitstitel sowie ein mögliches Feature von Sonys Next Gen-Konsole.

Demnach könnte die PlayStation 5 den Codenamen "Erebus" tragen und Crossplay mit PS4 und Xbox One unterstützen.

Wie kommt der User darauf?

Wir haben alle Infos für euch

Lediglich Gerücht: Sony hat bislang weder den angeblichen Codenamen "Erebus", noch das Crossplay-Feature offiziell bestätigt. Folgende Aussagen sind als Gerücht beziehungsweise Spekulationen zu betrachten.

Orbis, Morpheus und jetzt Erebus?

Unreal Engine 4 offenbart den Namen "Erebus"Unreal Engine 4 offenbart den Namen "Erebus"

Dass "Erebus" der Codename für die PS5 sein könnte, leitet Resetera-User Gemüsepizza zunächst von der Bedeutung des Wortes ab.

Die Bedeutung von Erebus: In der griechischen Mythologie handelt es sich bei Erebus (auch bekannt als Erebos) um den Gott der Finsternis. Spezifischer: Erebus gilt als einer der ersten fünf existierenden Wesen, weshalb Resetera-User den Namen schließlich mit der PS5 in Verbindung bringen.

Das ist aber nicht der einzige Grund, weshalb User denken, dass Erebus der Codename für die PS5 sein könnte.

Sony hat bereits in der Vergangenheit Geräte nach griechischen oder lateinischen Begriffen benannt.

Die PS4 trug den Namen Orbis, PS VR hörte auf Morpheus, die PS4 Pro auf Neo. Erebus würde sich da prima als Bezeichnung für die PlayStation 5 einfügen, denken viele User unter dem Post.

Erebus ist keine Xbox: Dass der angebliche Codename nicht mit der nächsten Xbox in Verbindung gebracht wird, hat einen einfachen Grund: Mit Xbox Scarlett hat die Next Gen-Konsole von Microsoft bereits einen Arbeitstitel, weshalb Fans den Eintrag "Erebus" der nächsten PlayStation zuordnen.

Warum haben Konsolen überhaupt Codenamen? Publisher und Entwickler bekommen meistens sehr früh Devkits, Codenamen werden vor der offiziellen Ankündigung daher für interne Zwecke benutzt.

Hinweis auf Crossplay-Support zwischen PS5 & Xbox Scarlett

Zeile 496 zeigt einen Crossplay-Check.Zeile 496 zeigt einen Crossplay-Check.

Eine Crossplay-Abfrage im Code der Unreal Engine zeigt die Plattform Erebus gemeinsam aufgelistet mit der PS4 und Xbox One.

Falls es sich bei Erebus also um den Codenamen für die PS5 handelt sollte, dann könnte das ein Hinweis auf Crossplay-Support mit den Konsolen der aktuellen Generation sein. Doch das ist nur reine Spekulation.

Allerdings ist Crossplay-Support für die PS5 nicht ausgeschlossen: Sony stellt sich zwar in Sachen Crossplay nach wie vor quer. Im Juni verkündete Sony Interactive Entertainment-CEO Shawn Layden jedoch, dass das Unternehmen nach Möglichkeiten für Crossplay mit anderen Plattformen suche. Vielleicht führt Sony die Funktion also mit der PS5 ein.

Wünschenswert wäre es dann natürlich, dass Sony mit der nächsten PlayStation nicht nur Crossplay mit PS4 und Xbox One ermöglicht, sondern auch mit Switch und Xbox Scarlett. Aber warten wir's ab.

Wann könnten die PS5 & Xbox Scarlett erscheinen?

Derzeit ranken sich viele Gerüchte um die Einführung der nächsten Konsolengeneration. Sowohl Sony als auch Microsoft halten sich bezüglich des Releases ihrer neuen Plattformen bedeckt.

Möglicher Releasezeitraum der PS5: Während ein Analyst den Launch der PS5 vor einigen Tagen bereits für Ende 2019 voraussagte, gab Sony im Mai an, nicht vor 2021 in die nächste Generation zu starten:

PS5 nicht vor 2021
Sony lässt sich wohl noch drei Jahre Zeit

Möglicher Releasezeitraum von Xbox Scarlett: Bezüglich der nächsten Xbox rückt Microsoft ebenfalls noch keine konkreten Infos heraus. Laut eines Gerüchtes plant das Unternehmen sogar zwei Konsolen, die 2020 erscheinen sollen.

Kommen 2020 zwei Xbox-Konsolen?
Angeblich plant Microsoft eine klassische Konsole & eine Streaming-Plattform


Kommentare(96)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Narození | Watch What Happens Live with Andy Cohen Sun-Thurs 11/10c | Izzy Gets the Fuck Across Town