Pokémon Let's Go - Hat mehr Shinys als je zuvor - so fangt ihr sie

In Pokémon Let's Go findet ihr mehr Shinys als früher. Wie ihr die fangt und wo ihr den Schillerpin finden könnt, lest ihr hier.

von Ann-Kathrin Kuhls,
21.11.2018 13:30 Uhr

Ein Shiny-Pokémon schillert in anderen Farben als seine Artgenossen.Ein Shiny-Pokémon schillert in anderen Farben als seine Artgenossen.

Wer im Kanto von Pokémon: Let's Go umherstreift, dem fällt sofort die größte Änderung auf: Die Pokémon verstecken sich jetzt nicht mehr im hohen Gras, sondern laufen kreuz und quer durch die Wildnis.

Abgesehen davon, dass wir jetzt nicht mehr immer und immer wieder durch den gleichen Grasstreifen laufen müssen, sondern gezielt auf ein Pokémon zugehen können, hat die neue Optik noch einen weiteren Vorteil: Sie sorgt für mehr Shinys.

Ein Spiel fürs Herz
Unser Test zu Pokémon: Let's Go, Pikachu!

So bekommt ihr mehr Shinys

Bis jetzt erschienen die besonders glänzenden Pokémon etwa mit einer Rate von einem Shiny pro 4.096 Pokémon Spawns.

Diese Rate konnte in früheren Versionen erhöht werden, in dem beispielsweise mehrere Exemplare von einer Art nacheinander gefangen werden (einer so genannten Fangserie), dem Lockparfüm, das einfach mehr Pokémon anlockt oder mit dem Schillerpin, einem Item das die Wahrscheinlichkeit für Shinys erhöht.

Wie bekomme ich den Schillerpin?

Falls ihr einen Schillerpin haben möchtet, müsst ihr ein bisschen mehr dafür arbeiten: Wenn ihr alle 150 Pokémon in Let's Go gefangen habt (exklusive Mew, Meltan und Melmetal, die es nur im Pokéball Plus beziehungsweise mit Pokémon Go zu fangen gibt), besucht das Büro des Pokémon-Entwicklers GameFreak in Prismania City.

Dort wartet eine Dame auf euch, die uns bei der ersten Begegnung rät wiederzukommen, wenn wir einen Titel haben. Damit meint sie die 150 gefangenen Pokémon. Der Schillerpin erhöht die Rate von 1 zu 4.096 auf 1 zu 1365.

Pokémon einer Fangserie haben meist bessere Werte.Pokémon einer Fangserie haben meist bessere Werte.

So funktioniert die Fangserie

Auch die Fangserie beschwert uns in Pokémon: Let's Go bessere Monster. Wer beispielsweise mehrere Traumatos hintereinander fängt, sieht bei einem Blick auf das Charakterblatt beim sechsten Traumato bessere Werte als beim ersten.

Bei einer Fangserie gibt es jedoch ein paar Dinge zu beachten: Zum einen haben Spieler auf reddit herausgefunden, dass sich die Chancen auf Shinys zwar mit jedem weiteren Monster der Serie erhöhen, allerdings nur bis zum 31. Pokémon.

Danach erhöht sich weder die Chance auf Shinys, noch verbessern sich das Potenzial der Monster, das ihr jederzeit mit der Richter-Funktion checken könnt. Bei einer Kette von 31 Monstern dürften mindestens vier der IV-Werte außergewöhnlich gut sein.

Was die genauen Chancen vor dem 31-ten Pokémon angeht, hat Eurogamer folgende Theorie aufgestellt:

  • 0 bis 10 gefangene Pokémon: normale Shiny-Chance von 1:4096
  • 11 bis 20 gefangene Pokémon: erhöhte Shiny-Chance von 1:1024
  • 21 bis 30 gefangene Pokémon: stark erhöhte Shiny Chance von 1:512
  • ab 31 gefangene Pokémon: extrem hohe Shiny-Chance von 1:341

Und zuletzt noch ein Hinweis, an den viele nicht denken: Die Effekte sind zwar einzeln irgendwann gedeckelt, lassen sich aber untereinander kombinieren.

Je mehr Pokémon der gleichen Art ihr fangt, je besser werden deren Werte.Je mehr Pokémon der gleichen Art ihr fangt, je besser werden deren Werte.

Zusammen mit der maximalen Fangserie und einem Lockparfüm steigt eure Chance so beispielsweise von einem in 341 auf ein Pokémon in 315. Und ein Schillerpin in Verbindung mit einer maximalen Fangserie erhöht die Chancen sogar auf 1:292 Pokémon.

Seit dem Release von Pokémon: Let's Go berichten Spieler jedoch auch ohne Fangserie oder Schillerpin von sehr viel mehr Shinys als noch zuvor in anderen Titeln. Aber wieso? Hat Nintendo die Chancen auf Shinys erhöht? Gibt es vielleicht noch ein weiteres, geheimes Item?

Gibt es mehr Shinys als früher?

Die Chancen haben sich nicht geändert. Die Optik jedoch schon. Früher ist ein Pokémon nur gespawnt, wenn wir im hohen Gras darüber gestolpert sind. Jetzt erscheinen die Pokémon jedoch überall um uns herum.

Mehr Monster unterwegs erhöhen die Shiny-Rate.Mehr Monster unterwegs erhöhen die Shiny-Rate.

Sogar, wenn wir völlig ohne Fang durch den Vertania-Wald laufen, spawnen um uns herum knapp 20 Pokémon während einer Runde Waldspaziergang.

Wenn also ein Shiny pro 4.096 Pokémon auftritt, ist dieser Wert mit wild um uns herum spawnenden Pokémon sehr viel eher erreicht als in anderen Editionen. Die Lösung für das Shiny-Phänomen ist also einfache Mathematik.

Wie bekomme ich den Schillerpin?

Falls ihr trotzdem einen Schillerpin haben möchtet, müsst ihr ein bisschen mehr dafür arbeiten: Wenn ihr alle 150 Pokémon in Let's Go gefangen habt (exklusive Mew, Meltan und Melmetal, die es nur im Pokéball Plus beziehungsweise mit Pokémon Go zu fangen gibt), besucht das Büro des Pokémon-Entwicklers GameFreak in Prismania City.

Dort wartet eine Dame auf euch, die uns bei der ersten Begegnung rät wiederzukommen, wenn wir einen Titel haben. Damit meint sie die 150 gefangenen Pokémon. Der Schillerpin erhöht die Rate von 1 zu 4.096 auf 1 zu 1365.

Haltet ihr besonders nach Shinys Ausschau?


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Bilişim Güvenliği | Iya na Kao sare nagara Opantsu Misete Moraitai Sub Indo Batch Eps 1-6 Lengkap | Hi, I'm SAORI - 我的保姆手冊Hi, I'm SAORI