Overwatch League - London Spitfire gewinnt die erste Saison & eine Million US-Dollar

Vier Saisonphasen und die Playoffs kommen zu einem Ende: London Spitfire gewinnt das Finale der Overwatch League gegen Philadelphia Fusion.

von Stefan Köhler,
30.07.2018 09:20 Uhr

Den ersten Titelgewinn in der Overwatch League holt sich London Spitfire.Den ersten Titelgewinn in der Overwatch League holt sich London Spitfire.

Sechs Monate und eine Saison sind wie im Flug vergangen: An diesem Wochenende fand das große Saisonfinale der Overwatch League in New York statt. London Spitfire und Philadelphia Fusion kämpfen um die Trophäe der Saison 2018 und ein Siegerpreisgeld von einer Million US-Dollar.

Der Sieger der ersten Saison der Overwatch League heißt London Spitfire. Das einzige europäische Team der Liga konnte sich gegen Philadelphia Fusion in nur 3 Maps (von möglichen 12) durchsetzen, nachdem sie am Freitag bereits den Matchpunkt geholt hatten.

Damit geht nicht nur der Titel, sondern auch das Siegerpreisgeld von einer Million US-Dollar an Spitfire. Fusion geht immerhin noch mit 400.000 US-Dollar nach Hause.

Für Spitfires Teambesitzer Jack Etienne, Chef der E-Sport-Organisation Cloud 9, bleibt das Jahr 2018 damit äußerst erfolgreich: Neben dem Titelgewinn seiner Mannschaft in der Overwatch League konnte er mit Cloud 9 auch Anfang des Jahres jubeln. Sein CS:GO-Kader gewann als erstes US-Amerikanisches Team ein Meisterschaftsturnier in Counter-Strike: Global Offensive.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Silver Gravekeeper | #171 - Chapter 171 08-29-2016 | The Handmaid's Tale