Mr. Driller W im Test - Review für WiiWare

Im Wiiware-Spiel Mr. Driller W habt ihr eine Hauptaufgabe: bohren! Ob ihr dabei auch auf Öl stoßt, lest ihr in unserem Test.

von Jan Walenda,
28.08.2009 15:23 Uhr

Mr. Driller W schickt euch mit knuffeligen Charakteren die allesamt mit Bohrern bewaffnet sind in die Tiefe. In zweidimensionalen, vertikal scrollenden Levels bohrt ihr euch durch bunte Blöcke nach unten bis zu einer vorbestimmten Meterangabe. Damit ihr dabei nicht wie im Klassiker Dig Dug von herabfallenden Brocken erschlagen werden, macht ihr euch ein bewährtes Videospiel-Grundprinzip zu Nutze: Kombiniert vier gleichfarbige Blöcke und sie verschwinden.

Zwischendurch solltet ihr immer mal wieder eine Sauerstoffkapsel einsammeln, sonst geht euch die Puste aus und es ist Schicht im Schacht. Je mehr Kombinationen ihr bei euren Bohrungen erreicht, desto höher eure finaler Levelscore. Schon nach etwa einer halben Stunde habt ihr die sieben kurzen Levels durchgespielt, dann bleibt euch nur noch die wenig motivierende Highscore-Jagd. Eine sehr mickrige Version der beliebten Serie, die sogar ohne Onlinemodus daherkommt.

Mr. Driller W

Preis:

ca. 8 Euro (800 Punkte)

Spieler:

1

HD optimiert:

nein

Speicherplatz:

126 Blöcke

Entwickler:

Namco Bandai

Hersteller:

Nintendo

USK:

ohne Altersbeschränkung

Wertung:

* *


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Счастье / Happiness (2017) WEBRip 720p | Art Afrikanisch Art Ersten - Maske Affe Dogon - Afrikanisch Monkey Maske - 29 Cm | Goldwell Elumen permanente farbintensive Haarfarbe verschiedene Nuancen - 200 ml