Minecraft-Verfilmung - Kommt nach Abgang des Regisseurs erst später in die Kinos

Laut einem Report hat Regisseur und Co-Autor Rob McElhenny das Projekt verlassen, der Film kommt dementsprechend später.

von Tobias Veltin,
05.08.2018 12:11 Uhr

Der Minecraft-Kinofilm kommt später.Der Minecraft-Kinofilm kommt später.

Der für Mai 2019 geplante Kinostart der Minecraft-Verfilmung wird sich offenbar nach hinten verschieben. Das geht aus einem Bericht von The Wrap hervor, nach welchem der Regisseur und Co-Autor Rob McElhenny das Projekt verlassen hat.

Ihm nach folgen Aaron und Adam Nee, die bereits an der Masters of the Universe-Adaption arbeiten und nun ein neues Skript für den Film schreiben sowie die Regie übernehmen. Das bisherige Skript war von McElhenny zusammen mit Jason Fuchs verfasst worden.

Die Minecraft-Verfilmung wurde erstmals 2014 erwähnt. Seitdem hat das Projekt schon zwei Regisseure verschlissen, denn vor McElhenny hatte bereits Shawn Levy das Handtuch geworfen, nachdem es zu Differenzen mit der Produktionsfirma Warner Bros. gekommen war.

Viele weitere Details zur Verfilmung des modernen Phänomens Minecraft sind noch nicht bekannt, ein neues Release-Datum für den Kinofilm steht ebenfalls noch nicht fest.

Werdet ihr euch den Minecraft-Film anschauen?

Minecraft - Skin-Paket zu Final Fantasy 15 ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Minecraft

Genre: Adventure

Release: 18.11.2011 (PC), 03.09.2014 (PS4), 18.12.2013 (PS3), 15.10.2014 (PSV), 05.09.2014 (Xbox One), 09.05.2012 (Xbox 360), 17.12.2015 (Wii U), 13.09.2017 (3DS), 17.11.2011 (iOS), 07.10.2011 (Android), 09.12.2014 (WP7)

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

! Обратная связь | Smells Like Nirvana - Weird Al Yankovic | ละคร คุณชายติดหรู-คุณหนูติดดิน