Mikrotransaktionen - Symbol auf Spieleverpackungen warnt bald vor In Game-Käufen

Bald kommt ein neues PEGI-Siegel. Es soll vor allem Eltern dabei helfen, das Spiel- und Kaufverhalten ihrer Kinder im Auge zu behalten.

von David Molke,
31.08.2018 11:35 Uhr

Mikrotransaktionen und In Game-Käufe mit Echtgeld beschäftigen die Spieleindustrie nicht erst seit Star Wars: Battlefront 2.Mikrotransaktionen und In Game-Käufe mit Echtgeld beschäftigen die Spieleindustrie nicht erst seit Star Wars: Battlefront 2.

Mikrotransaktionen und In Game-Käufe für echtes Geld stehen immer wieder in der Kritik. Bald soll ein neues PEGI-Symbol auf den Verpackungen darauf hinweisen, wenn es derartige Funktionen in einem Spiel gibt.

Neues PEGI-Symbol auf Spieleverpackungen

Ab wann kommt das Zeichen? Die PEGI (Pan European Game Information) hat den neuen Warnhinweis für Ende des Jahres angekündigt.

Wo? Er erscheint dann auch auf den physischen Versionen von Spielen, also klassischen Verpackungen. Und zwar offenbar in allen 38 europäischen Ländern, in denen die PEGI-Hinweise zu sehen sind.

Eltern, sprecht mit euren Kindern!

Das Symbol richtet sich vor allem an Eltern, die so dazu animiert werden sollen, das Spielverhalten ihrer Kinder im Auge zu behalten.

Auf der offiziellen PEGI-Seite wird zusätzlich betont, dass ein Dialog zwischen Kind und Eltern natürlich extrem wichtig ist und ein Muss darstellt. Das Symbol soll ihnen lediglich mehr Kontext bieten und helfen.

So sieht der Hinweis auf den Verpackungen demnächst aus:

Das PEGI-Zeichen für "Ingame Purchases" werden wir ab Ende dieses Jahres wohl auf vielen Spieleverpackungen sehen.Das PEGI-Zeichen für "Ingame Purchases" werden wir ab Ende dieses Jahres wohl auf vielen Spieleverpackungen sehen.

Lootbox, Vollpreis & Co.
AAA-Videospiele werden teurer, ob wir wollen oder nicht

Der "Content Descriptor" ist eigentlich gar nicht neu

Keine Warnung? Offiziell handelt es sich bei dem PEGI-Symbol eigentlich gar nicht um einen Warnhinweis. Vielmehr stellt das Zeichen einen Content Descriptor dar, also lediglich eine Beschreibung des Inhalts.

Alter Digital-Hut: Das Label existiert auch bereits im Zusammenhang mit Spielen, die nur als Download erscheinen. Jetzt wird der Hinweis lediglich auf die physischen Retail-Versionen übertragen.

Die Definition bleibt vage

Weites Feld: Das mehr oder weniger neue PEGI-Symbol findet sich künftig auf allen Spielen, in denen es die Möglichkeit gibt, digitale Inhalte für echtes Geld zu kaufen.

Keine Unterscheidung: Das Symbol beziehungsweise die Definition wirkt etwas undifferenziert. Die PEGI macht nämlich offenbar keinen Unterschied zwischen umfangreicheren Erweiterungen aka Story-DLCs und Mikrotransaktionen oder Lootboxen.

Lootbox-Debatte
Deutsche Behörden schlagen Lösungsstrategien zur Regulierung vor

Wie findet ihr die Einführung des neuen Symbols? Glaubt ihr, dass es den gewünschten Effekt haben kann?

Eine bittere Wahrheit - Videokommentar zum Siegeszug von Mikrotransaktionen 2:43 Eine bittere Wahrheit - Videokommentar zum Siegeszug von Mikrotransaktionen


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Liquidation des stocks | 30.11.1805:28 Uhr FIGHTING EX LAYER*inklusive deutschem Untertitel* Action0 / 0219 Hits VID P2P DDL 0 Kommentare | The Kill Point