Metal Gear Solid - Fan baut zum 20. Geburtstag das Intro in der Unreal Engine nach

Der Stealth-Klassiker feiert in diesem Jahr seinen 20-jähriges Jubiläum und ein Fan hat das zum Anlasse genommen, eine schickere Version des Intros zu bauen.

von Tobias Veltin,
06.09.2018 12:10 Uhr

Ein Fan hat das Intro von Metal Gear Solid (im Bild: MGS5: The Phantom Pain) in der Unreal Engine 4 nachgebaut. Ein Fan hat das Intro von Metal Gear Solid (im Bild: MGS5: The Phantom Pain) in der Unreal Engine 4 nachgebaut.

Metal Gear Solid gilt als einer der Urväter des Stealth-Genres und gehört zu den bedeutendsten Spielen der PS1-Ära. In diesem Jahr feiert das Spiel seinen 20. Geburtstag, und das hat offensichtlich einen Fan zu einem ganz besonderen Filmchen animiert.

Erasmus Brondau ist ein Game Artist, der unter anderem an Spielen wie Warface und Ryse: Son of Rome mitgearbeitet hat, dementsprechend also Know-How bei der Erstellung von Render-Sequenzen mitbringt.

Moderner Look dank Unreal Engine 4 und 4K

Und so hat er in liebevoller Kleinarbeit das Intro von Metal Gear Solid nachgebaut - in einem modernen Look und mithilfe der Unreal Engine 4, aufbereitet in knackigem 4K.

Bei Metal Gear-Fans dürfte die hervorragend gemachte Sequenz für wohlige Nostalgieschauer sorgen. Ihr könnt euch das komplette Video unter dieser News anschauen.

Wie findet ihr das Video?


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Baixar toque para celular | डाउनलोड XAPK | Computer Studies - 15439 Words