Jump Force - Diese 5 Helden müssen die Kampfarena aufmischen

Son Goku, Ruffy und weitere Anime-Superstars lassen 2019 in Jump Force die Fäuste sprechen. Welche Helden dabei außerdem noch mitmischen sollten, verraten wir euch in diesem Artikel.

von Sven Raabe,
30.10.2018 17:30 Uhr

Es müssen nicht immer nur die großen Namen sein, die jeder kennt. Jump Force bietet auch "unbekannteren" Figuren eine große Bühne.Es müssen nicht immer nur die großen Namen sein, die jeder kennt. Jump Force bietet auch "unbekannteren" Figuren eine große Bühne.

Die Weekly Shonen Jump des japanischen Shueisha-Verlags, Heimat großer Manga-Serien wie Dragon Ball oder One Piece, wird stolze 50 Jahre alt. Natürlich will ein solches Jubiläum anständig gefeiert werden und aus diesem Anlass treffen sich die Helden diverser Shueisha-Serien zum großen Showdown in Jump Force, das hierzulande am 28. Februar 2019 erscheinen soll.

Heute wollen wir euch fünf weitere Helden vorstellen, die abseits der großen Namen ebenfalls beim Beat 'em Up-Spektakel mitmischen müssen.

1. Clare (Claymore)

Beginnen wir mit einer Kriegerin, die selbst einigen unserer erfahrensten Helden ordentlich einheizen können dürfte: Clare, die Protagonistin von Claymore. In dieser düsteren Fantasy-Welt tobt ein erbitterter Kampf zwischen Menschen und den Yoma, dämonischen Wesen. Einzig die Claymore, teils Mensch teils Yoma, sind stark genug, diesem Feind Paroli zu bieten.

Clare ist eine hervorragende Kämpferin, die sich im Laufe ihrer Geschichte zusehends steigern und sich Dank ihrer enormen Kräfte allmählich den Respekt der übrigen Claymore verdienen konnte. Es gelang ihr sogar, in die Top 10 der stärksten Claymore aufzusteigen, was sie zu einer Gegnerin macht, welche die übrigen Jump Force-Helden besser nicht unterschätzen sollten.

2. Saitama (One-Punch Man)

Saitama, der Held von One-Punch Man, hat ein schweres Los gezogen, denn seit eines unglaublich intensiven Trainings scheint es niemanden mehr zu geben, der ihm gewachsen ist. Dieser Umstand stürzte unseren Helden in eine waschechte Sinnkrise, denn er wünscht sich nichts sehnlicher, als in einem Kampf endlich einmal wieder etwas zu fühlen - egal was.

Dieser Wunsch könnte für unseren Hobby-Superhelden in Jump Force in Erfüllung gehen, schließlich warten mit Son-Goku, Ichigo Kurosaki sowie Naruto Gegner, die sich auf einer Stufe mit den Göttern ihrer Universen bewegen. Zudem könnte der One-Punch Man-typische Humor die erbittert geführten Kämpfe angenehm auflockern.

3. Yoh Asakura (Shaman King)

Shaman King erzählt eine spannende Geschichte, die mit spektakulärer Action sowie sympathischen Charakteren überzeugen kann. Protagonist Yoh, der zum neuen Shaman King werden ernannt werden will, könnte in Jump Force endlich wieder ins Rampenlicht treten nachdem er in den vergangenen Jahren sträflich vernachlässigt wurde.

Mit seinem Schwertkampfkünsten sowie seinen Schamanen-Kräfte zwang Yoh bereits so manchen Gegner in die Knie. Sollte es dennoch einmal knapp werden, kann er stets auf die Hilfe seines treuen Geisterbegleiters Amidamaru vertrauen. Gemeinsam dürften sie den übrigen Jump Force-Schwertkämpfern sicherlich den einen oder anderen erbitterten Kampf liefern können.

4. Keiji Kiriya (All You Need Is Kill)

Streng genommen handelt es sich bei All You Need Is Kill um eine sogenannte Light Novel, also einen Roman mit einzelnen Manga-Zeichnungen. Da die Geschichte jedoch ebenfalls als Manga adaptiert und von Shueisha veröffentlicht wurde, habe ich die Serie dennoch mit auf die Liste genommen.

Keiji, der in einer Zeitschleife gefangen ist und denselben Tag immer wieder erlebt, konnte seine kämpferischen Fähigkeiten nach unzähligen Wiederholungen enorm gesteigert. Zudem dürfte er selbst den fantastischeren Jump Force-Helden mit seinem futuristischen Waffenarsenal, allen voran seinem Kampfanzug, einen harten Kampf liefern und etwas Abwechslung ins Gameplay bringen.

5. Alita (Battle Angel Alita)

Mit dem Roboter-Mädchen Alita könnte eine weitere Kriegerin das Schlachtfeld ordentlich aufmischen, denn mit ihren übermenschlichen Kräften braucht sie sich keineswegs vor der Konkurrenz zu verstecken. Unser Battle Angel ist derzeit übrigens wieder in aller Munde, schließlich adaptieren James Cameron und Robert Rodriguez des Manga als Live-Action-Film.

Alita ist eine extrem zähe sowie intelligente Kämpferin, die ebenfalls äußerst rabiat vorgehen kann, wenn die Situation es erfordert. Nicht umsonst prangt auf manchen Manga-Bänden bei uns ein großes Ab 18-Siegel. Ganz so blutig dürften ihre Scharmützel in Jump Force zwar nicht ausfallen, doch ich bin mir sicher: Alita wäre eine großartige Ergänzung der bisherigen Kämpfer-Riege.

Welche Charaktere sollten eurer Meinung nach auf keinen Fall fehlen?


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Read | 1st Edition | Andi Land | Sex education - 2564 Words