Fallout 76 - Nach Shitstorm: Bethesda verspricht zwei große Updates

Nach massiver Kritik an einem generischen Post von Bethesdas Community-Team versprechen die Entwickler nun weitreichende Verbesserungen für Fallout 76.

von Christian Just,
28.11.2018 14:00 Uhr

Fallout 76 soll zeitnah wichtige Änderungen erhalten. Bethesda will außerdem die Kommunikation verbessern.Fallout 76 soll zeitnah wichtige Änderungen erhalten. Bethesda will außerdem die Kommunikation verbessern.

Bethesda gelobt bessere Kommunikation und baldige Fixes für einige der größten Kritikpunkte von Fallout 76. Unter anderem sollen das niedrige Stash-Limit erhöht werden sowie das Camp beim Joinen auf einen Server, auf dem der Bauplatz bereits belegt ist, nicht mehr automatisch eingepackt werden.

Was zuvor geschah: Nachdem die Fans eine unpersönliche Antwort des Community-Teams auf einen Spieler-Beitrag auf Reddit mit Stand jetzt über 8500 Downvotes abstraften, wandte sich das Team nun erneut an die Spielerschaft.

Diesmal persönlicher und ausführlicher, zudem merklich zerknirscht und mit dem Versprechen auf Besserung bewaffnet, richtete Bethesda erneut das Wort an die Fallout 76-Community. Konkret kündigte man für den Dezember zwei Updates an, die sich um wichtige Baustellen bei Fallout 76 kümmern sollen.

Wann kommen die Updates? Der erste Patch ist für den 4. Dezember geplant und der zweite für den 11. Dezember. Die Updates sollen neben den unten genannten Punkten auch immer Bug Fixes sowie Performance- und Stabilitäts-Optimierung enthalten.

Im Folgenden übersetzen wir die Highlights der beiden Patches komplett für euch. Die vollständigen Patch Notes für das erste Update sollen noch diese Woche folgen.

Fallout 76 - Update am 4. Dezember

Erhöhung des Stash Limits: Wir wissen, dass viele von euch eine Anpassung der Obergrenze für das Lager gefordert haben, und wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir sie von 400 auf 600 erhöhen. Dies ist zwar etwas konservativ, aber wir planen, die Kapazität weiter zu erhöhen, sobald wir überprüft haben, dass diese Änderung die Stabilität des Spiels nicht negativ beeinflusst.

Boss-Beute: Die Spieler sollten nach dem Niederstrecken eines Bosses zwei bis drei Gegenstände erhalten, je nach Schwierigkeitsgrad und Level der Kreatur.

Kryolator-Effekte: Spieler, die mit dem Kryolator getroffen werden, werden nun unterkühlt, gefrostet oder gefroren, je nachdem, wie oft sie getroffen werden. Die Dauer der durch diese Effekte verursachten Geschwindigkeitsreduzierungen wurde von 2 Stunden auf 30 Sekunden reduziert.

Respawnen bei Überlastung: Wir haben ein Problem behoben, das Spieler betrifft, die sterben, während sie überlastet sind. Ihnen war nur erlaubt, bei Vault 76 zu respawnen. Jetzt können überlastete Spieler beim nächstgelegenen entdeckten Kartenmarker wieder starten.

In Power Armor stecken bleiben: Wir haben in diesem Patch ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Spieler in Power Armor stecken bleiben. Wir sind uns auch bewusst, dass es einige zusätzliche Fälle gibt, in denen dies auftreten kann, und wir untersuchen sie aktiv.

Fallout 76 - Update am 11. Dezember

PC-Erweiterungen: Eine Push-to-Talk-Einstellung für Voice Chat, 21:9-Auflösungsunterstützung und eine "Field of View"-Einstellung werden mit diesem Update auf dem PC implementiert.

SPECIAL-Respec: Nach Stufe 50 könnt ihr zwischen einer neuen Perk-Karte oder dem Verschieben eines SPECIAL-Punktes wählen, den ihr zuvor zugewiesen habt.

C.A.M.P. Platzierung beim Login: Euer Camp wird nicht mehr automatisch in eine Blaupause verwandelt und gespeichert, wenn jemand beim Server-Login euren Standort belegt. Stattdessen erhaltet ihr eine Benachrichtigung, dass der Platz belegt ist. Wenn ihr euch entscheidet, auf diesem Server ein neues Zuhause für euer Camp zu finden, steht es euch frei, dies zu tun. Wenn ihr jedoch nicht versucht, euer Camp zu platzieren, könnt ihr auf einen neuen Server wechseln, wo dieser Platz frei ist, und euer Camp wird komplett montiert an der bekannten Stelle auf euch warten.

Bulldozer: Dies ist eine neue Camp-Funktion, die es euch ermöglicht, kleine Bäume, Felsen und andere Hindernisse zu entfernen, so dass es einfacher ist, euer Camp zu erstellen und zu platzieren. Ihr könnt diese Gegenstände auch mit dem Bulldozer aus der näheren Umgebung entfernen, damit sich euer Camp mehr wie zu Hause anfühlt!

Was haltet ihr von den versprochenen Änderungen? Denkt ihr, sie können helfen, das Ruder für Fallout 76 noch herumzureißen?

Fallout 76 - Testvideo: Bethesdas ambitionierter Fehlschlag 14:22 Fallout 76 - Testvideo: Bethesdas ambitionierter Fehlschlag


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Anatomical Terms Of Motion | Read more | Digital Cameras