Fallout 76 - Bethesda erwartet "spektakuläre Probleme"

Bethesda spricht offen über die die Bugs zum Release von Fallout 76 und hofft auf Hilfe aus der Community.

von Dennis Michel,
23.10.2018 14:43 Uhr

Bethesda geht offen und ehrlich mit den Problemen in Fallout 76 um. Bethesda geht offen und ehrlich mit den Problemen in Fallout 76 um.

Heute Nacht startet auf der Xbox One die Beta zu Fallout 76 und Spieler können sich erstmals einen Eindruck von Bethesdas neuem Multiplayer-Rollenspiel machen.

Fallout 76
Alle Infos zur Beta auf der Xbox One

Bereits aus der Vergangenheit wissen wir, dass Spiele des amerikanischen Entwicklerstudios oft zu Release mit einer großen Anzahl Bugs zu kämpfen haben. Das wird sich laut Tweet von Publisher Bethesda auch in Fallout 76 nicht ändern.

Bethesda verspricht große Probleme

Auf Twitter sprechen die Entwickler die großen Probleme offen und ehrlich an und sind dabei sogar ein wenig selbstironisch.

"Mit dem Umfang unserer Spiele und dem System, das wir euch zur Verfügung stellen, wird es immer unvorhergesehene Bugs und Probleme geben. Mit dem was wir in Fallout 76 machen, wissen wir, dass wir euch vor spektakuläre Probleme stellen, an die wir nie zuvor gedacht hätten. "

"Einigen Problemen sind wir uns bewusst, wie beispielsweise Orte, an den die Performance mit vielen Spielern gesteigert werden muss. Andere Probleme können wir jedoch nicht vorhersehen. "

"Wir brauchen eure Hilfe, um die Probleme zu finden und benötigen euren Rat, welche Fehler besonders schnell behoben werden sollten. "

Bethesda scheint sehr beunruhigt über die kommende Reaktion der Fans zu sein und warnt die Community vorab mit diesem offenen Brief. Worte wie "spektakuläre Probleme" inklusive Hilfe-Appell an die Fans vor Release eines Spiels sind sehr ungewöhnlich.

Erscheint ein neues Spiel, ist es meist das oberste Anliegen der Entwickler das kommende Produkt so positiv wie möglich zu präsentieren.

Fallout 76 -Special
Alles, was wir bisher über das Multiplayer-RPG wissen

Eure Meinung zur Ehrlichkeit von Bethesda

Ehrlich oder unverschämt, was sagt ihr?Ehrlich oder unverschämt, was sagt ihr?

Speziell bei einem MMO, das eine so große und offene Welt wie die von Fallout 76 bietet, gehören Probleme beim Start zur Normalität. Oftmals werden die größten Fehler jedoch in den Wochen nach dem Release per Update behoben.

Das Feedback der Community spielt hier eine große Rolle, ist es doch für die Entwickler im Entstehungsprozess trotz intensiver Tests aufgrund der vielen kleinen Elemente im Spieldesign meist nicht möglich, jeden Fehler zu finden.

Diese Probleme werden im Normalfall erst nach Release besprochen. Eine so offene und ehrliche Ansage vor Release ist unüblich. Schnell kann sich der Eindruck beim frühen Käufer festigen, dass 60€ ausgegeben wurden, um als Art Tester zu fungieren.

Was sagt ihr zu dem Brief von Bethesda? Könnt ihr solche Probleme in einem Spiel dieser Dimension nachvollziehen oder erwartet ihr zum Start ein größtenteils fehlerfreies Produkt in euren Händen?

Hätte Bethesda die Veröffentlichung von Fallout 76 vielleicht besser verschieben und einen größeren Abstand zwischen Beta und Release einplanen sollen?

Fallout 76 erscheint am 14. November 2018 für PS4, Xbox One und PC.


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

全ての登録タグを見る | Nos impressions sur la bêta de The Division | Exhibition of Firework