Dragon Age: Origins - länger als erwartet - Bioware-Chef: »120 Stunden Spielzeit«

Ganze fünf Tage Nonstop-Spielzeit soll das Rollenspiel Dragon Age: Origins laut dem Bioware-Gründer Ray Muzyka bieten.

von Michael Obermeier,
26.08.2009 12:52 Uhr

Laut dem Co-Geschäftsführer des Entwicklerteams Bioware, Ray Muzyka, soll Dragon Age: Origins Spieler 120 Stunden nag beschäftigen. Er selber habe so viel Zeit benötigt, um das düstere Fantasy-Rollenspiel einmal von Anfang bis Ende durchzuzocken. Das behauptet Muzyka in einem Interview mit der Website VG247.

Extrem zügig ist Ray Muzyka allerdings nicht vorgegangen. Oft musste der Bioware-Chef nachts spielen, während seine Ehefrau bereits schlief. »Nach 60 Tagen à zwei Stunden hatte ich laut Statistik 90 Prozent Spielfortschritt. Und ich habe es geliebt, jede einzelne Minute.«

Obwohl er sich auch beid er Entwicklung von Dragon Age: Origins stark engangiert hatte, hat Muzyka angeblich auch in seiner Freizeit bis in die frühen Morgenstunden gespielt. Wie lange andere Spieler sich mit Dragon Age: Origins beschäftigen können, erfahrt ihr ab dem 3. November. Dann erscheint Dragon Age: Origins für PC, Xbox 360 und Playstation 3.

» Video: Charakter-Editor und Origin-Story von der gamescom ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Facebook | Shuttle Love Millennium (Cantonese) - 相愛穿梭千年貳:月光下的交換Shuttle Love Millennium (Cantonese) | Chess: The Complete Self-Tutor