Codemasters - Nach Misserfolg mit Onrush: Kündigungen bei den Entwicklern

Das ehemals als Evolution Studios bekannte Studio wird verkleinert, nachdem der actionlastige Racer Onrush floppte.

von Martin Dietrich,
24.07.2018 16:30 Uhr

Bei Onrush geht es häufig chaotisch zu. Das betrifft aktuell auch die Entwickler, die laut anonymen Quellen Federn lassen mussten.Bei Onrush geht es häufig chaotisch zu. Das betrifft aktuell auch die Entwickler, die laut anonymen Quellen Federn lassen mussten.

Die Entwickler von Onrush, Codemasters Cheshire, müssen laut einem Eurogamer-Bericht empfindliche Einschnitte hinnehmen. Mehrere anonyme Quellen bestätigten demnach, dass sowohl langjährige Mitarbeiter als auch Nachwuchsentwickler entlassen wurden oder sich neu bewerben müssen. Davon betroffen sein soll auch Game Director Paul "Rushy" Rustchynsky.

Die Eurogamer-Quellen beschrieben den Vorgang gar als "Enthauptung". Einige Mitarbeiter glauben außerdem, dass das Team in Zukunft nur noch an kleineren Projekten oder als Aushilfsentwickler für andere Codemasters-Projekte arbeiten werde.

Es soll schon länger Kommunikationsprobleme zwischen Entwicklerteam und dem Codemasters-Hauptstudio gegeben haben. Zudem war das Rennspiel Onrush anscheinend ein finanzieller Flop. Es erschien am 5. Juni für PS4 und Xbox One und überzeugte laut den anonymen Quellen in der ersten Woche in Großbritannien nur rund 1.000 Spieler zum Kauf.

Onrush - Screenshots ansehen

Der GamePro-Test zu Onrush: Eine echte Über-Rushung!

Gegenüber Eurogamer äußerte sich Codemasters und beschrieb die Vorgänge als normale Umstrukturierungsmaßnahmen nach dem Launch eines Projekts. Sollte es jedoch zutreffen, dass auch der Game Director mitsamt anderer erfahrener Entwickler mehr oder weniger ihren Hut nehmen mussten, dann dürften diese Entlassungen alles andere als normal sein.

Geplante Post-Launch-Inhalte sollen aber nach wie vor erscheinen, kündigt Codemasters an. Verzögerungen soll es nicht geben. Sobald es diesbezüglich Neuigkeiten zu hören gibt, informieren wir euch natürlich.

Codemasters Cheshire gehörte früher Sony an und entwickelte als Evolution Studios neben der WRC-Reihe auch das PS4-exklusive Rennspiel DriveClub. Anfang 2016 wurde das Studio eigentlich geschlossen. Codemasters übernahm jedoch einen Großteil der Belegschaft, gliederte es in seine Unternehmensstruktur ein und benannte es um.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Mon premier jardin en permaculture | 足の靴下 | Reverie 9.2