CoD: Black Ops 4 - Update für den Beta-Client ist da & macht euch für die Blackout-Beta startklar

Wer bereits die Multiplayer-Beta von Call of Duty: Black Ops 4 gespielt und seinen Beta-Client behalten hat, kann sich nun das Update für die Blackout-Beta laden.

von Tobias Veltin,
08.09.2018 13:00 Uhr

Blackout ist der Battle Royale-Modus von Black Ops 4. Blackout ist der Battle Royale-Modus von Black Ops 4.

Knapp zwei Tage vor dem offiziellen Start der Blackout-Beta von Call of Duty: Black Ops 4 hat Treyarch ein Update für den Beta-Client veröffentlicht, der alle Besitzer des Clients startklar für die am Montag beginnende Beta macht.

Wieso ein Update?
Bereits zur Multiplayer-Beta von Black Ops 4 im August hatten Teilnehmer einen Beta-Client heruntergeladen. Wer ihn nach Ablauf der Multiplayer-Beta nicht gelöscht, sondern behalten hat, muss außer dem Update keine weiteren Downloads tätigen, sondern ist danach direkt bereit, loszulegen.

Wie groß ist das Update?
Das Update, das den bisherigen Beta-Client zum Blackout-Client macht, wiegt etwa 12 GB.

Alles Wichtige zur Beta

Die Blackout-Beta startet auf der PS4 am 10. September um 19 Uhr, Xbox One-Nutzer müssen sich noch etwas länger gedulden.

Alle weiteren wichtigen Infos zu Start- und Endzeiten, den Voraussetzungen für die Beta und allgemeine Fakten zum Blackout-Modus haben wir in unserem Blackout-Special zu Call of Duty: Black Ops 4 zusammengefasst.

Alle Fakten zu Black Ops 4
Wichtige Änderungen und Multiplayer-Eindrücke in der Übersicht

CoD: Black Ops 4 - Wingsuit, Helis und mehr: Diese Fahrzeuge steuert ihr in Blackout (Battle-Royale-Trailer) 2:14 CoD: Black Ops 4 - Wingsuit, Helis und mehr: Diese Fahrzeuge steuert ihr in Blackout (Battle-Royale-Trailer)


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Casual Dresses HOT | The Struts | Summer Reading Reflection - 349 Words