CoD: Black Ops 4 - Beta-Spieler kritisieren Körperpanzerung, Entwickler bezieht Stellung

Beta-Spieler sind nicht glücklich über die Körperpanzerung in Call of Duty: Black Ops 4, Entwickler Treyarch will dem Thema Aufmerksamkeit widmen.

von Christian Just,
07.08.2018 09:30 Uhr

Fühlt sich für einige Beta-Spieler noch zu mächtig an: Die Panzerung in Call of Duty: Black Ops 4.Fühlt sich für einige Beta-Spieler noch zu mächtig an: Die Panzerung in Call of Duty: Black Ops 4.

Beta-Spieler von Call of Duty: Black Ops 4 zeigen sich auf Reddit unzufrieden über die spielerischen Auswirkungen von Körperpanzerungen. Sie seien zu stark, das Spielen gegen entsprechende Klassen fühle sich nicht ausbalanciert an. Entwickler Treyarch antwortete auf den oben verlinkten Reddit-Post mit einem Statement, das wir in der Folge für euch übersetzen wollen.

Das sagt Treyarch zu den Körperpanzerungen:

"Wir hören definitiv euer Feedback und verfolgen dieses Thema aufmerksam. Wir arbeiten auch an einigen Armor-spezifischen Änderungen, die ihr für das Update am zweiten [Test-] Wochenende erwarten könnt. Wir möchten gerne eine Information klarstellen, die ihr über die Notwendigkeit von »3-5«-Treffern für Panzerung gesagt habt.

Derzeit erhöht Armor die Trefferzahl nur um eine einzige Kugel. Die einzige Ausnahme bildet SMG-Schaden über längere Distanz, der in der weitesten Entfernung bis zu zwei zusätzliche Kugeln für einen Frag benötigt. Aber [dieser Schadenstyp] kommt eher selten vor. In der überwiegenden Mehrheit der Fälle [kompensiert die Panzerung] nur einen Treffer, und sie schützt überhaupt nicht vor Headshots. Außerdem wird der Schutz nicht regeneriert, sobald er erschöpft ist - das ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal von früheren Mechaniken wie "Juggernaut".

Diese Informationen sollen nur transparent machen, wie Armor derzeit funktioniert. Es bedeutet nicht, dass wir dieses Thema nicht ernst nehmen - es ist eines unserer wichtigsten Anliegen im Kampf-Gameplay und ihr werdet uns bald handeln sehen. Vielen Dank und viel Spaß bei der Beta und weiterhin viel Feedback! Übrigens: einige der anderen Gears sind auch ziemlich gut!"

Die erste geschlossene Beta für Call of Duty: Black Ops 4 fand an diesem Wochenende exklusiv für PS4-Vorbesteller statt, zur zweiten Blops-4-Beta am nächsten Wochenende sind auch Xbox One-Spieler geladen. Auf dem PC findet vom 10. bis 13. August ebenfalls eine Beta statt, die vom 11. bis 13. August eine Open Beta ist, also frei für alle.

Call of Duty: Black Ops 4 erscheint am 12. Oktober 2018 für PS4, Xbox One und PC.

Call of Duty: Black Ops 4 - 5 wichtige Neuerungen im Multiplayer 3:10 Call of Duty: Black Ops 4 - 5 wichtige Neuerungen im Multiplayer


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Pajama Friends | مجلات و اخبار | Below Deck Mediterranean