Chopper im Test - Review für iPhone

Krieg ist ausgebrochen! Fliegt wahlweise als Kampf- oder Rettungshubschrauber bedrohte Menschen aus umkämpften Gebieten heraus.

von Thomas Ruhk,
05.08.2009 15:15 Uhr

Alle Jahre wieder tauchen Choplifter-Klone in mehr oder minder guter Qualität auf. Diese Fassung hier wird zunächst sehr spartanisch präsentiert, es gibt noch nicht einmal ein Titelbild. Dafür bietet Chopper neben drei Schwierigkeitsgraden mit jeweils zwanzig Kampfhubschraubermissionen auch einen spielerisch völlig anderen Pazifistmodus.

Die Aufgabe ist klar: Steuert den Heli nach links oder rechts, erledigt Panzer und Bazookaschützen, und evakuiert maximal sechs Menschen mit einem Flug. Diese Geretteten werden dann in der Basis abgeliefert – mindestens die Hälfte pro Level müsst ihr schaffen. Wenn ihr ihr eine Maschine durch Beschuss oder Kollision verliert, geht das Ganze von vorne los. Kampfhandlungen absolviert ihr mit einer Bordkanone und Bomben.

Im Pazifistmodus, der das höchste Feindaufkommen bietet, seid ihr dagegen alleine auf eure Flugkünste angewiesen. Waffeneinsatz ist hier nicht möglich, ihr fungiert ausschließlich als Rettungshelikopter. Der Modus ist extrem schwer. Im Austausch dafür gibt es deutlich mehr Boni, denn alle 5000 Punkte erhaltet ihr ein Extraleben.
Gespeichert werden kann bei Chopper jederzeit. Aber Vorsicht: Habt ihr nur noch einen einzigen Hubschrauber, wird auch das für die nächste Runde übernommen.

Wie eingangs schon angedeutet, ist die Grafik bestenfalls auf Flashgame-Niveau. Am hübschesten anzuschauen sind Missionen während der Dämmerung, denn euer Hubschrauber verfügt über glühende Positionslichter. Musik gibt es nur in den Menüs, der Sound im Spiel beschränkt sich auf Bordkanonenfeuer, Todesschreie, Panzerangriffe und ein immer gleiches Fluggeräusch. Was lässt Chopper nun aus der Masse herausragen? Der Titel macht ausgiebigen und sehr präzisen Gebrauch von der Neigungssteuerung, die sich auf eure Vorlieben justieren lässt. Der Heli lässt sich sehr genau kontrollieren, was den eindeutig größten Spaßfaktor bei Chopper darstellt. Für Angriffe gibt es links und rechts oben eingeblendete Buttons.

Fazit:
Chopper macht Spaß, keine Frage. Das unverwüstliche, knackig-kurze Spielprinzip und die tolle Steuerung wecken schnell Lust auf mehr. Das kann allerdings nicht die Schwächen des Titels übertünchen: Das iPhone wird grafisch völlig unterfordert, und auch wenn der Spielablauf unverwüstlich ist, so ist er doch antiquiert. Etwas mehr Grafikdetails und Spielvarianz hätten es schon sein dürfen. Vielleicht bei einem Nachfolger?

Chopper

Preis:

€ 2,39

Entwickler:

Majic Jungle Software

Pro:

+ Viele Missionen
+ Pazifistmodus
+ klasse Steuerung
+ ideal für Zwischendurch

Contra:

- schwache Präsentation
- Flashgrafik
- Uraltspielprinzip

Wertung:

* * *


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

In Contempt S01E09 1080p WEB x264-TBS 27 minutes | MacGyver 2016 S3E9 Episode 9 | Fundas de asientos