Bugs in Fallout 76 - Pro & Contra: Das halten wir von Bethesdas Brief an die Spieler

Fallout 76 wird laut Aussage von Bethesda zum Start "spektakuläre Probleme" beinhalten. Ist das einfach nur ehrlich oder eine Frechheit? Hannes und Dennis sind hier geteilter Meinung.

von Dennis Michel,
24.10.2018 17:30 Uhr

Die ehrlichen Aussagen von Bethesda zu Fallout 76 stoßen auf geteilte Meinung. Die ehrlichen Aussagen von Bethesda zu Fallout 76 stoßen auf geteilte Meinung.

Bereits im November erscheint das Multiplayer-Rollenspiel Fallout 76 für PS4, Xbox One und den PC. Laut einem Brief von Entwickler Bethesda, der auf Twitter veröffentlicht wurde, kann das Spiel zu Release noch "spektakuläre Probleme" beinhalten.

Auch wir in der Redaktion sind über die offene und ehrliche Art Bethesdas unterschiedlicher Meinung. Hannes und ich wollen euch daher kurz sagen, was wir von den umstrittenen Aussagen halten.

Dennis ist verärgert, und will als früher Käufer kein Testkaninchen sein

Dennis Michel
@RecaBlog

So sehr ich die ehrliche Art von Bethesda auch schätze und mir durchaus bewusst bin, was eine immense Arbeit hinter einem Projekt wie Fallout 76 steckt, bin ich dennoch aus Spielersicht ein wenig sprachlos. Klar, ein solch großes Spiel, das so viele Möglichkeiten bietet, wird gewiss nicht fehlerfrei erscheinen. Aber bereits im Vorfeld zu sagen, dass spektakuläre Probleme auf mich zukommen, ist schon erschreckend.

Gehe ich zu Release in den Laden und kaufe ein Spiel für 60-70Euro, erwarte ich mehr als ein virtuelles Abenteuer voller Bugs und Probleme. Ich möchte kein Testkaninchen für all jene sein, die das Spiel Wochen später nach einem umfangreichen 30GB Patch kaufen. Dass Spiele von Bethesda zum Start nicht fehlerfrei sind, ok, nach solch einem Brief muss ich jedoch als früher Käufer das Schlimmste befürchten.

Ein Test hätte in einer ausführlichen Beta oder im Early Access stattfinden sollen, wo Spieler ausreichend Zeit haben, das nötige Feedback an die Entwickler weiterzugeben. Eine vier Stunde lange Beta für Spieler auf der Xbox One und bald für die PS4 und den PC sehe ich mehr als eine Art Stresstest für die Server. Um dem Spiel wirklich auf den Zahn zu fühlen, reicht die Zeit nicht.

Hannes freut sich, dass Bethesda nichts zu vertuschen sucht

Hannes Rossow
@Treibhausaffekt

Einen Bethesda-Release ohne schwerwiegende Bugs kann ich mir eigentlich gar nicht mehr vorstellen. Und ja, natürlich ist es unangenehm, wenn mir die Spielerfahrung durch wiederkehrende Fehler etwas vermiest wird. Aber es gibt da eine Sache, die ich noch weniger mag als Bugs. Und zwar so zu tun als gäbe es sie erst gar nicht. Schließlich kann ich nur dann wirklich von Spielfehlern enttäuscht werden, wenn ich sie nicht erwarte.

Daher bin ich auch froh, dass Bethesda bei Fallout 76 nichts beschönigen will. Das Studio kennt die eigene Vergangenheit und es weiß auch, dass der erste Ausflug in unbekannte Multiplayer-Gefilde (ESO stammt von den ZeniMax Online Studios) seine Spuren hinterlassen wird. Ein MMO von dieser Größenordnung wird seine Kinderkrankheiten haben und dann ist es mir lieber, wenn die Entwickler transparent arbeiten und Fehler offen kommunizieren.

Sicher kann es keine Lösung sein, die eigene Spielerschaft als Tester einzusetzen, um an unbezahltes Feedback zu kommen. Im Falle von Bethesda und Fallout 76 habe ich jedoch den Eindruck, dass das Team selbstironisch und bodenständig an die Problematik herangeht. Es wird viel experimentiert und dabei wird viel schief gehen. Und wer weiß, vielleicht sind die Bugs aus Fallout 76 ja genauso Teil des Charmes wie sie es auch schon bei Skyrim waren.

Was sagt ihr zu dem Brief von Bethesda?


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Fiddle Time Christmas Book CD | MOOISTE MEISJE ter WERELD in de studio - STUDIO JEROEN #8 | Quadri Moderni Stampa su tela cm 120x60 Mare e Tramonti Quadro Moderno Arredo