Black Ops 4 - Das sagen die Entwickler zum Server-Downgrade (Update)

Treyarch versorgt CoD: Black Ops 4 täglich mit Hotfixes, doch Fans ist das nicht genug. Es gibt nämlich ein großes Problem.

von Mirco Kämpfer,
22.10.2018 15:36 Uhr

CoD: Black Ops 4 hat ein Serverproblem.CoD: Black Ops 4 hat ein Serverproblem.

Update:

Treyarch hat jetzt zum Thema Server-Probleme Stellung bezogen.

Worum geht's? Auf Reddit wurde ein Server-Test veröffentlicht, der deutliche Unterschiede der Tick-Rate zwischen der Beta und der finalen Version verdeutlicht. So wurde die Tick-Rate allen Anschein nach von 60hz auf 20hz reduziert.

Fans sind sauer, war die optimale Performance der Multiplayer-Server von Call of Duty: Black Ops 4 für viele ein Kaufgrund.

Das sagt Treyarch zum Server-Problem

Die Entwickler haben sich mittlerweile auf Reddit zum Problem geäußert. Die Diskussion rund um die Netzwerk-Performance sei ihnen nicht entgangen.

Launch das Problem: Zum Start von Black Ops 4 war eine massive Anzahl an Spielern gleichzeitig auf den Servern. Um die Stabilität der Online-Partien zu gewährleisten, habe man die Infrastruktur so konfiguriert, dass diese Funktion an erste Stelle steht.

Da nun die Launch-Phase abgeschlossen ist, will man sich dem Problem der Netzwerk-Performance widmen. Alle bislang gesammelten Daten werden dabei berücksichtigt.

Eine Lösung naht: In den kommenden zwei Wochen sollen mehrere Updates für das Netzwerk-Setup veröffentlicht werden, um das CoD-Erlebnis der Spieler zu verbessern.

Betrachtet man die Anzahl der bislang veröffentlichten Updates, können wir durchaus positiv in die Zukunft blicken. Bereits das Feedback aus der Beta wurde von Treyarch zur Freude vieler zeitnah umgesetzt.

Die Server-Probleme in Black Ops 4 könnten schon bald der Vergangenheit angehören. Die Server-Probleme in Black Ops 4 könnten schon bald der Vergangenheit angehören.

Originalmeldung:

Treyarch hat seit dem Launch von Call of Duty: Black Ops 4 beinahe täglich Updates veröffentlicht. Neben schnellen Notfall-Hotfixes und Patches mit Anpassungen gab es gestern auch das erste größere Update 1.03. Trotzdem wimmelt es im Netz von Beschwerden.

Was ist derzeit das Problem in Black Ops 4?

Der Reddit-User Smcro hat vor Kurzem das jüngste Update mit der Beta von Black Ops 4 verglichen und dabei herausgefunden, dass die Server schlechter laufen als noch in der Testphase.

Niedrigere Server-Tickrate: Den Tests zufolge liefen die Server zur Beta von Black Ops 4 im Multiplayer und in Blackout mit einer Senderate von 60 Hz. Smcros Ergebnisse zeigen nach dem Update 1.03 nun aber, dass der Server im Multiplayer jetzt nur noch eine Tickrate von 20 Hz hat. In Blackout sollen die Werte zwischen 20-40 Hz schwanken.

Gerade bei schnellen Shootern wie Call of Duty: Black Ops 4 kann eine niedrige Server-Tickrate zum Verhängnis werden.Gerade bei schnellen Shootern wie Call of Duty: Black Ops 4 kann eine niedrige Server-Tickrate zum Verhängnis werden.

Diese Erkenntnisse betreffen aber vorrangig nur die PS4-Version, zur Xbox One und dem PC hat sich Smcro nicht geäußert.

Warum ist das schlimm? Die Senderate eines Servers bestimmt, wie oft der Server Updates an die Clients sendet, also in diesem Fall an die Konsolen oder den PC, vor dem die Spieler sitzen. Je niedriger diese Rate, desto schlechter ist das Erlebnis.

So wie ein Spiel mit 60 Bildern pro Sekunde flüssiger läuft als ein Spiel mit 20 Frames, beeinflusst auch die Server-Tickrate, was ihr auf dem Bildschirm seht.

Simpel ausgedrückt: Bei 20 Hz werden neue Informationen vom Server an den Client nur noch nach jedem dritten Frame (Bildrate) übermittelt. Zwischen jedem Update liegt somit eine Verzögerung von rund 50 Millisekunden. Bei 60 Hz, so wie es in der Beta war, wäre der Delay nur noch 16,7 ms.

Was bedeutet das für die Spieler? Da die Updates zwischen Server und Client nun rund dreimal so lange dauern wie noch zur Beta, kommt es zu Problemen. Vor allem bei so einem schnellen Shooter wie Black Ops 4 ist jede serverseitige Verzögerung ärgerlich, denn so kann es sein, dass ihr bereits getroffen werdet, das aber noch gar nicht seht. Die Information ist schlichtweg noch nicht bei euch (Client) angekommen.

Darum laufen die Fans gerade Sturm

Nicht nur Smcros Thread auf Reddit hat tausende Upvotes bekommen, mittlerweile gibt es dutzende Posts, in denen sich Fans über die Server-Tickrate beschweren - und Besserung fordern.

So hat dieser Thread etwa bereits 1.200 Kommentare und fast 20.000 Upvotes gesammelt. Auch der Update-Post, in dem es eigentlich um die Neuerungen wie den Schwarzmarkt und die Season 1 gehen, wird von Kommentaren zur Serverrate überschwemmt.

Zum Thema: Das müsst ihr zum Schwarzmarkt in Black Ops 4 wissen

Dass die Fans so sauer sind, hat mehrere Gründe:

  • Einige fühlen sich von Treyarch getäuscht, weil die Beta performancetechnisch besser lief als das finale Spiel jetzt. Sie fühlen sich in ihrer Kaufentscheidung betrogen.
  • Die Entwickler optimieren angeblich an den falschen Stellen. Statt sich um Hotfixes und Halloween-Events zu kümmern, soll lieber die Server-Senderate erhöht werden.
  • Die Kommunikation von Treyarch lässt bezüglich der Serverrate zu wünschen übrig. Die Fans wissen nicht, woran sie sind.
  • 20 Hz seien für einen Shooter heutzutage nicht mehr zeitgemäß.

Call of Duty: Black Ops 4 - Testvideo: Multiplayer-Hit statt Solo-Bombast 9:50 Call of Duty: Black Ops 4 - Testvideo: Multiplayer-Hit statt Solo-Bombast

Wie geht es jetzt weiter - und was sagen die Entwickler?

Das sagen die Fans: Neben der großen Masse, die beinahe stündlich ein Update oder zumindest eine Aussage von Treyarch fordert, gibt es auch Spieler, die einen kühlen Kopf bewahren.

"Overwatch startete auch mit 20 Hz", sagt beispielsweise einer. "Habt Geduld, das wird schon".

Andere fordern auch die Community auf, ruhig zu bleiben und sachlich ihre Kritik zu äußern. Immerhin arbeitet Treyarch täglich an Updates und hat bereits bewiesen, dass sie auf Fanfeedback hören. Es wäre unfair, die Entwickler jetzt wegen dieser Sache aufzuknöpfen.

Das sagen die Entwickler: Noch hat sich Treyarch nicht geäußert, eine Stellungnahme steht noch aus. Bislang bleibt daher unklar, ob die Server-Tickrate bewusst gesenkt wurde, um etwa die Performance in Blackout zu verbessern, oder ob es sich um einen technischen Fehler handelt.

Unseren ausführlichen Test zu Black Ops 4 lest ihr hier.

Quellen: Reddit, Reddit, Reddit


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

gotmylf_natasha_james_full_med mp4 | 07.04.1819:18 Uhr VA - Beach Party Ibiza Progressive House House320 kbit/s 0 / 01.344 Hits VID P2P DDL 0 Kommentare | Westworld 9