Battlefield 5 - EA ist offen für Crossplay-Unterstützung

Während einer Telefonkonferenz haben sich Verantwortliche von EA zu den Themen Crossplay und Free2Play-Spielen geäußert.

von Tobias Veltin,
27.07.2018 10:30 Uhr

Dass es in Battlefield 1 schon Crossplay geben wird, ist eher unwahrscheinlich. Für die Zukunft hält sich EA diese Option aber offen. Dass es in Battlefield 1 schon Crossplay geben wird, ist eher unwahrscheinlich. Für die Zukunft hält sich EA diese Option aber offen.

Auf einer Telefonkonferenz zu den Finanzergebnissen des ersten Quartals wurden Verantwortliche von EA unter anderem zu den Themen Crossplay und Free2Play gefragt. Grund dafür ist der große Erfolg von Epics Fortnite, dessen Konzepte die Investoren wohl auch gerne in EAs großen Marken wie dem kommenden Battlefield 5 sehen würde.

Auf Crossplay angesprochen sagte der bei EA für Investoren-Beziehungen verantwortliche Chris Evenden, dass er hoffe, dass in "3-5 Jahren" ein erheblicher Teil von Spielen in der Cloud existieren und Crossplay damit ganz automatisch passieren werde.

Fortnite als Crossplay-Vorbild

Aber auch in der nahen Zukunft sei das Unternehmen offen für das plattformübergreifende Spielen. Man würde bei den Kernmarken mit einer starken Spielerbasis schon danach schauen, wie man sie möglicherweise mit Crossplay im Stil von Fortnite ausstatten könne. Die Möglichkeit, PC und Mobile bzw. Konsole und Mobile zusammenzubringen sei ein wichtiger Teil der zukünftigen Firmenentwicklung und man könne in der Zukunft mehr in dieser Richtung von EA erwarten.

Termin der Probephase bekannt
Die Open Beta von Battlefield 5 startet im September

Und auch das Thema Free2Play kam in der Konferenz auf den Tisch. COO und CFO Blake Jorgensen wurde gefragt, ob der Battle Royale-Modus von Battlefield 5 möglicherweise ausgelagert werden würde - ganz nach dem erfolgreichen Vorbild von Fortnite: Battle Royale. Jorgensen betonte, dass der Battle Royale-Modus in BF 5 ein "normaler" Modus wäre, man aber generell daran interessiert sei, mit Free2Play-Titeln zu experimentieren. Konkrete Projekte nannte er nicht.

Battlefield 5 erscheint am 19. Oktober für PS4, Xbox One und PC.

Battlefield 5 - Screenshots ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Sienna Miller | Диомид Виноградов | Submission